Große Gewerbeschau vom 7. bis 11. Oktober in Traunstein

TRUNA bietet spannende Neuheiten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - In 13 Hallen werden rund 200 Aussteller vom 7. bis 11. Oktober ihre Produkte und Dienstleistungen bei der TRUNA präsentieren. Und die Besucher können gespannt sein:

Der neunzehnten Gewerbeschau TRUNA vom 7. bis 11. Oktober in Traunstein steht nichts mehr im Wege. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, etwa 200 Aussteller konnten bereits gewonnen werden und auch am Rahmenprogramm wird derzeit gearbeitet. Erstmals in ihrer langen Geschichte wird die TRUNA von der Traunsteiner Firma Traunstein erleben GmbH organisiert. Diese Firma ist eine 100-prozentige Tochter der Werbegemeinschaft Traunstein und hat auch die Traunsteiner Rosentage in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführt.

Mit Alois Schneider, einem Mann der ersten Stunde, der seit Anbeginn an führend bei der Organisation und Durchführung der TRUNA tätig ist, konnte die Traunstein erleben GmbH einen sehr erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter gewinnen, der auch bei der TRUNA 2015 federführend im Organisationsteam arbeitet. Ganz unter dem Motto "Altbewährtes erhalten und Neues einführen" arbeiten Schneider und sein Team an der TRUNA 2015. Einige Neuerungen bzw. Sonderausstellungen können jetzt schon verraten werden: Auf der TRUNA 2015 wird es ein eigenes großes Zelt mit einer Jagd- und Fischereiausstellung geben. Passend dazu wird gleich nebenan in der Chiemgau-Halle eine Land- und Forstwirtschaftsausstellung stattfinden. Erstmals auf einer TRUNA wird die Halle 10 ganz im Zeichen des schönsten Tages im Leben stehen: Hier findet in Zusammenarbeit mehrerer Firmen eine Hochzeitsausstellung statt, so dass man sich über alles rund um die Hochzeit informieren kann.

Besondere Attraktion: Der Schulbus-Oldtimer

Eine besondere Attraktion wird auch der amerikanische Schulbus-Oldtimer, der als Zubringerbus auf drei Routen verkehren und die Besucher zur TRUNA bringen wird: So sind feste Fahrzeiten von der TRUNA über Haidforst und Bahnhof zurück zum Ausstellungsgelände, von der TRUNA über die Südspange, Haslach, Rosenheimer Straße und wieder zur TRUNA sowie von der TRUNA über Feuerwehr, Schützenstraße, Stadtplatz und wieder zum Ausstellungsgelände geplant.

"Wir wollen, dass die TRUNA wieder zu einem Erlebnis für die ganze Familie wird", so Angela Huber, Geschäftsführerin der Traunstein erleben GmbH. Daher wird man sich auch noch um weitere Programmpunkte bemühen. "Von einigen Ausstellern wissen wir, dass sich auch diese etwas ganz Besonderes für die Besucher der TRUNA einfallen lassen werden. Auch arbeiten wir an einem attraktiven Rahmenprogramm, unter anderem mit Vorführungen", so Angela Huber weiter. Fest steht, dass sich der Landkreis Traunstein wieder in Halle 9 sehr engagieren wird. Die Schwerpunktthemen reichen hier von ehrenamtlichem Engagement bis zur Wirtschaftsförderung und vom Klimaschutz bis zur gesundheitlichen Versorgung in den Kliniken. Aber nicht nur der Landkreis, auch die Stadt Traunstein wird sich in Halle 10 zusammen mit ihren Partnerstädten präsentieren.

Verlosung einer Reise für zwei Personen nach Rom

Insgesamt wird es 13 Hallen geben, in denen die rund 200 Aussteller wieder die ganze Bandbreite ihrer Produkte und Dienstleistungen darstellen werden. Dazu gehören alles rund um Hausbau und Renovierung, Einrichtung, Haustechnik, alles für die Pflege des Heims, Computer, Küchen, Haustechnik und baubiologische Beratung. Daneben gibt es Autos, Versicherungen, Stände von Kripo, Maltesern und Rotem Kreuz ebenso wie Angebote von Reiseveranstaltern. Ausgestellt werden Gesundheitsprodukte, Haushaltsprodukte, Schwimmbäder und Whirlpools, Nähmaschinen, E-Bikes, Kachelöfen und natürlich gibt es auch jede Menge Schmankerl aus der Region und darüber hinaus.

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch eine große Verlosung geben, diesmal winkt als Hauptpreis eine Reise für zwei Personen nach Rom. Die Eintrittskarte dient zugleich als Losabschnitt. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte braucht nur den Losabschnitt auf seiner Eintrittskarte ausfüllen und in die Lostrommel (steht in Halle 10 am Stand der Werbegemeinschaft Traunstein) werfen.

Eintrittspreis bleibt trotz höherer Kosten gleich

Erfreulich aus Sicht der Veranstalter ist es, dass sich der Eintrittspreis gegenüber den letzten Jahren nicht geändert hat. Trotz Preissteigerungen und zusätzlichen Kosten für das Rahmenprogramm wird der Eintritt für Erwachsene ab 18 Jahren wie in den letzten Jahren bei 5 Euro liegen, Kinder haben freien Eintritt und Jugendliche ab 14 Jahre zahlen 3,50 Euro. Für alle Senioren über 65 Jahre wird es am Freitag, 9. Oktober, einen ermäßigten Eintritt von 2,50 Euro geben. "Uns ist es wichtig, mit der Preisgestaltung möglichst allen Bevölkerungsschichten die Möglichkeit zu einem TRUNA-Besuch zu geben, was aus unserer Sicht auch gelungen ist", so Angela Huber.

Pressemitteilung Gewerbeverband Traunstein und Umgebung e.V.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser