"So retten Sie Ihr Vermögen vor dem Finanz-Crash"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bestseller-Autoren M. Friedrich und M. Weik

Traunstein - Am 11. und 12. Juni erläutern die beiden international erfahrenen Ökonomen Marc Friedrich und Matthias Weik in einem Workshop die Zukunft des derzeitigen Finanzsystems.

Finanz-Crash, Bankenkrise, gigantische Rettungspakete und Niedrigzinsen: Während die Politiker Europas Banken, Finanzsektor und Schuldenstaaten seit der Lehman-Pleite von 2008 mit ständig neuen Rettungspaketen über Wasser halten und den Aktienmärkten neue Rekorde bescheren, empören sich die Bürger, wie ihr Erspartes dahinschmilzt, die Altersvorsorge immer fragwürdiger wird und für viele der Arbeitslohn immer weniger zum Leben reicht.

Warum das derzeitige Finanzsystem zum Scheitern verurteilt ist, was dies für Auswirkungen für die Bürger und ihr Vermögen hat und welche nachhaltigen Alternativen der Vermögenssicherung es gibt: Das erläutern die beiden international erfahrenen Ökonomen Marc Friedrich und Matthias Weik am Donnerstag und Freitag, 11./12. Juni bei einem Vortrag mit vertiefendem Workshop in Traunstein. In ihren klar verständlichen und humorgewürzten Analysen sowie provokanten Aussagen nehmen sie die Grundlagen, Entwicklungen und rechtswidrigen Auswüchse der Dauerkrise in Europa aufs Korn und durchleuchten kritisch die Rolle der Akteure aus Politik und Finanzwelt. Ebenso wie die Konsequenzen des ungehemmten Schuldenmachens.

„Das Grundübel der Bankenkrise ist unser falsch gestricktes Geldsystem“, sind beide überzeugt. Mit ihrem Erstlingswerk „Der größte Raubzug der Geschichte“ (2012) landeten die beiden Betriebswirte aus Schwaben einen Überraschungserfolg. Er beherrschte monatelang die Bestsellerlisten und wurde zum erfolgreichsten Wirtschaftsbuch 2012 und 2013. Mit dem Nachfolge-Bestseller „Der Crash ist die Lösung - Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie ihr Vermögen retten“ wurden die beiden zu gefragten Gesprächspartnern in Expertenrunden und in den Medien. Marc Friedrich weiß zudem, wovon er spricht: Er erlebte die verheerenden Auswirkungen des Staatsbankrots in Argentinien 2001 bei einem Aufenthalt am eigenen Leib mit.

Auf Einladung des Regionalwährungsvereins Chiemgauer e.V. analysieren die beiden Autoren bei einem Vortrag mit dem Thema „Der Crash ist die Lösung“, warum unser Finanzsystem zum Scheitern verurteilt ist. Beginn ist am Donnerstag, 11. Juni, um 19.30 Uhr in der Berufsschule I in Traunstein. In einem vertiefenden Vortrag und Dialog der Autoren mit dem Publikum und Christian Gelleri, dem Initiator von Deutschlands erfolgreichster Regionalwährung „Chiemgauer“, geht es am Freitag, 12. Juni, von 14 bis 18 Uhr im Großen Rathaussaal in Traunstein um die Grundlagen verschiedener Geldsysteme sowie Hintergründe und Konsequenzen der gegenwärtige Krise sowie um Lösungsstrategien und Wege, nachhaltig sein Vermögen zu sichern.

Weitere Informationen über die Autoren gibt es unter www.friedrich-weik.de, eine Anmeldung für den Vortrag bzw. Workshop ist unter www.chiemgauer.info möglich.

Pressemitteilung KLAR.TEXT

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser