Unterschriftensammlung der Anwohner

Wird dieser Schleichweg bald geschlossen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Seit der Sperrung der Heilig-Geist-Brücke staut es sich oft in der Traunerstraße: Ein Abkürzer über das neue Wohngebiet "Am Triftfeld" kommt vielen gelegen - gegen den Willen der Anwohner. *Mit Voting*

"Ich fahre da selber ja auch manchmal durch", gab Traunsteins Zweiter Bürgermeister Hans Zillner in der Stadtratssitzung zu - und trotzdem stellte er die Anfrage an die Verwaltung, ob die Straße "Am Triftfeld" für den Durchgangsverkehr nicht geschlossen werden könnte. 30 Unterschriften seien ihm von Anwohnern deswegen bereits übergeben worden.

Vor allem seit die Heilig-Geist-Brücke gesperrt ist, staut es sich derzeit oft in der Traunerstraße. Der einzige Weg, um von der Unteren Stadt schnell in Richtung der Bundesstraßen zu kommen. Wer dagegen den Salinenberg hinauf will kann über das neue Wohngebiet "Am Triftfeld" die hochfrequentierte Kreuzung an der Salinenstraße umgehen und weiter über den Karl-Theodor-Platz auch die Ampel an der Franz-Eyrich-Halle. 

Chancen für Straßenschließung stehen eher schlecht

"Der Durchgangsverkehr durch das Wohngebiet wird immer mehr. Durch die Schließung könnten wir einen Unfall mit Personenschaden verhindern", so Hans Zillner. Er denkt an einen Pfosten in der Zufahrt von der Traunerstraße oder ein Schild "Anlieger frei". Auch Oberbürgermeister Kegel zeigte Verständnis für die Anwohner.

Manfred Bulka vom Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung sieht aber wenig Chancen für Zillners Antrag: "Wir wollen den Verkehr möglichst frei halten." Auch bei anderen beliebten Traunsteiner Abkürzern entscheid man sich gegen "Anlieger frei"-Schilder, zum Beispiel bei der Siegsdorfer oder der Hochfellnstraße. Außerdem sei die Straße "Am Triftfeld" sehr verwinkelt, so dass man ohnehin nicht schnell fahren könne. Den Antrag auf Straßenschließung will man trotzdem nun erstmal prüfen.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser