Hitler-Gruß im Lokal? Altenpfleger vor Gericht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Schnaitsee - Weil er zusammen mit einem Bekannten einen eindeutigen Gruß in einem Lokal gemacht haben soll, steht ein 28-jähriger Altenpfleger aus Kolbermoor vor Gericht.

Wie die OVB-Heimatzeitungen in ihrer Dienstagsausgabe berichteten, soll der 28-Jährige im November/Dezember 2013 ein Lokal in Schnaitsee mit einem Hitler-Gruß betreten haben. Hintergrund könnte dabei gewesen sein, dass es den Angeklagten gegen den Strich ging, dass in der Gaststätte häufig Asylbewerber verkehren, die im Billard-Keller den kostenfreien WLAN-Anschluss nutzen können.

Der 28-Jährige beharrt jedoch vehement darauf, die Tat nicht begangen zu haben. Nun will das Gericht weitere Zeugen vor Gericht laden, um den Sachverhalt genau zu klären.  

Quelle: OVB-Heimatzeitungen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser