Unfall am Vatertag: Frau (71) übersieht Audi

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Zu einem Unfall kam es am Donnerstag an der Ecke Kantstraße/St2104. Eine Toyota-Fahrerin wollte in Fahrtrichtung Stein/Traun abbiegen, als sie einen Audi aus Richtung Waging übersah.

UPDATE, 10.20 Uhr:

Zwei Verletzte und 6.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Traunreut.

Um 16.10 Uhr wollte eine 71-jährige Toyota Fahrerin von der Kantstraße - an der Einmündung zur Staatsstraße 2104 - nach links in Richtung Stein an der Traun abbiegen. Dabei übersah sie einen 22-jährigen Audi Fahrer, der in Richtung Waging unterwegs war.

Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt. Sie wurden ins Trostberger Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Traunreuter Feuerwehr war mit 15 Kräften zur Verkehrsregelung und Aufräumarbeiten am Unfallort.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Erstmeldung:

Der Audi-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er prallte frontal in die Fahrerseite des Toyota. Dieser wurde noch um die eigene Achse gedreht.

Beide Fahrer wurden hierbei verletzt und wurden nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser verbracht. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei ca. 5000 Euro.

Traunreut: Unfall zwischen Audi und Toyota

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Traunreut war mit fünf Fahrzeugen im Einsatz und regelte den Verkehr der auf der St2104 halbseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet wurde. Aus Richtung Traunreut kommend war die Straße für eine halbe Stunde komplett gesperrt.

Des Weiteren war das BRK im Einsatz. Die Polizei Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

Quelle: FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser