Voller Saal bei der Harmonika-WM

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Inzell - Auftakt der Harmonika-WM in der Max-Aicher-Arena. Zum Eröffnungsabend spielte das bekannte Herbert Pixner Projekt. Bis Samstag werden 180 Harmonikaspieler erwartet.

Heinrich Albrecht, Musikschulleiter und selbst Ziach-Spieler und -Lehrer, sowie der Volksmusikant Hermann Huber haben diesen Wettbewerb, der alle zwei Jahre veranstaltet wird, nach Inzell vermittelt.

Huber selbst 1988 Harmonika-Weltmeister wurde und 2008 in Weng bei Ainring ein WM-Preisträgerkonzert veranstaltete, entstand die Idee, auch in Inzell Preisträger auftreten zu lassen. Daraus entwickelte sich der Gedanke, gleich die ganze WM für Steirische Harmonika nach Inzell zu holen.

Über das Weltmeisterschaftswochenende wird mit einer Teilnehmerzahl von 180 Harmonikaspielern gerechnet. Zudem wird eine Gesamtbesucheranzahl von rund 2500 Gästen erwartet.

Ein Trio für den Auftakt

Anlässlich der Harmonika WM in Inzell spannt das Herbert Pixner Projekt einen Bogen von traditioneller, alpenländischer und internationaler Volksmusik über Eigenkompositionen bis hin zu Blues- und Jazzstandards. Der Saal war zum Auftakt, bis auf wenige Plätze, nahezu ausverkauft.

Das Großereignis findet bis zum 5. Juni statt. Erwartet werden Harmonikaspieler aus Österreich, Bayern, Tschechien, Slowenien und Italien (speziell Südtirol). Parallel dazu findet in Inzell die jährlich ausgerichtete österreichische Harmonika-Meisterschaft statt. Der Harmonikaverband Österreich (HVÖ) richtet diese hochkarätige Veranstaltung erstmals auf deutschem Boden aus.

Während der Harmonika Weltmeisterschaft in der Inzeller Max-Aicher-Arena wird ein ausgewogenes Rahmenprogramm durch das Wochen- ende führen. Neben einem VIP-Galaabend und viel Livemusik wird ein Ausstellerbereich parallel zu den Wettkämpfen präsent sein. Hier haben sowohl die Teilnehmer als auch die Besucher die Möglichkeit, sich umfangreich rund um das Thema „Harmonika “ zu informieren.

Die Wettbewerbe

  • 7. Internationaler Wettbewerb (Harmonika WM) für Steirische Harmonika
  • 18. Österreichischer Wettbewerb für Steirische Harmonika Solo und Duo
  • 13. Österreichischer Wettbewerb für Volksmusikgruppe
  • Bayrischer Wettbewerb für Steirische Harmonika Solo n und Duo

Am Samstag ist um 17.00 Uhr große Siegerehrung.

Pressemitteilung Max-Aicher-Arena

 

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser