Firma Abel Elektrotechnik aus Engelsberg

Für Engagement bei der Ausbildung ausgezeichnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v.l.n.r.: Manfred Tomaschko, Harald Bauer, Jutta Müller

Traunstein - Die Firma Abel Elektrotechnik hat für ihre überdurchschnittliche Ausbildungsquote und zusätzliches Engagement das Ausbildungszertifikat 2015 für den Landkreis Traunstein erhalten.

Nur einmal im Jahr wird in den vier Landkreisen des Agenturbezirks Traunstein je ein Ausbildungszertifikat verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden Arbeitgeber gewürdigt, die in ihrem Betrieb regelmäßig Azubis einstellen, und sich besonders für die Auszubildenden einsetzen. 

„Das ist für uns ein noch wichtigeres Kriterium als die Quantität“, betont die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Traunstein, Jutta Müller. Sie freut sich besonders, dass für das Jahr 2015 mit der Firma Abel Elektrotechnik GmbH & Co. KG in Engelsberg ein Betrieb ausgezeichnet wird, bei dem beide Faktoren zusammen kommen. Derzeit hat die Firma 29 Mitarbeiter, davon 10 Azubis und bietet insgesamt drei Ausbildungsberufe an: Bürokauffrau/Bürokaufmann, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und Elektroniker für Automatisierungstechnik. 

Die Ausbildungsquote beträgt in manchen Jahren bis zu dreißig Prozent. Harald Bauer, Meister der Elektrotechnik und Geschäftsführer war hocherfreut über das Ausbildungszertifikat, und ist überzeugt, dass sich sein Engagement in der Ausbildung lohnt, „Wenn ich Fachkräfte brauche, muss ich sie selbst ausbilden; es ist nicht immer einfach, aber es ist für uns der beste Weg“, so Bauer. Auch ältere Ausbildungssuchende haben hier eine Chance. 

Erst seit kurzem ist ein junger Mann mit 22 Jahren als Azubi dazu gekommen, der seine zweite Ausbildung bei Abel beginnt. Bauer ist zuversichtlich „wir werden immer ausbilden, wenn wir Leute finden, die diesen Beruf wirklich lernen wollen. Das Alter ist zweitrangig, ein Spätstarter ist willkommen“ Und ergänzt: „wir schauen uns den Menschen an, Noten sind nicht alles und ein Praktikum klärt viele Fragen.“ 

Müller sah sich in der Entscheidung für die Firma Abel bestätigt: „Wir wählen in einem handverlesenen Prozess aus und hier hat es absolut den richtigen getroffen. Ausbildung ist ein wichtiger Teil jeder klugen Unternehmensphilosophie. Es ist auch eine wichtige Botschaft, dass es Vertrauen in unsere Jugendlichen gibt, dass jeder Chancen und Möglichkeiten hat.“ 

Jutta Müller und der für das Unternehmen zuständige Vermittler im Arbeitgeberservice, Manfred Tomaschko, überreichten im Anschluss die Auszeichnung an den Geschäftsführer Harald Bauer.

Pressemitteilung Agentur für Arbeit Traunstein

Zurück zur Übersicht: Engelsberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser