In der Nacht auf der B299

Mehrere Brüche: Garchinger (17) stürzt mit Motorrad

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Garching - Ein junger Motorradfahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Unfall auf der B299 war der Grund. Das war passiert:

UPDATE, Mittwoch, 10.45 Uhr

Am Mittwoch fuhr gegen 0.40 Uhr ein 17-Jähriger aus Garching mit seinem Leichtkraftrad auf der B299 von Trostberg kommend in Richung Garching. Im Ortsteil Bruck, kurz vor Garching, kam er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn in einer Linkskurve alleinbeteiligt zu Sturz und rutschte samt seinem Fahrzeug unter die dort befindliche Leitplanke. Dabei wurde er schwer verletzt. Er konnte allerdings noch selbständig den Notruf wählen. 

Mit dem Rettungsdienst wurde er ins Krankenhaus nach Mühldorf verbracht. Die FFW Garching war zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkung im Einsatz. Der Gesamtschaden betrug circa 2500 Euro.

Erstmeldung 

Zu einem Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Mittwoch kurz vor 1 Uhr auf der B299 bei Garching gekommen. Ein 17-jähriger Garchinger war mit seiner MZ 125er von Wiesmühl kommend in Fahrtrichung Garching unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Garching im Brucker Holz bremste er vermutlich zu stark ab, kam ins Schleudern, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und kam dabei zu Sturz.

Er prallte mit seinem Motorrad gegen die Leitplanke. Der Fahrer erlitt bei dem Sturz mehrere Brüche und wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Garching war zur Verkehrsabsicherung im Einsatz.

Des Weiteren halfen die Floriansjünger noch bei der Suche nach dem Kennzeichen, das bei dem Sturz verloren ging und in eine Böschung geschleudert wurde. Die B299 musste in Richtung Wiesmühl für rund eine halbe Stunde gesperrt werden.

Bilder: Motorradunfall auf B299 bei Garching

TimeBreak21, Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser