Kripo Mühldorf bittet um Hinweise

Bewaffneter Raubüberfall auf junge Frau in Garching 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Garching an der Alz - Am frühen Freitagmorgen, 25.11.2016, wurde eine junge Frau Opfer eines Raubüberfalls in Garching. Der Täter bedrohte die Frau und erbeutete eine geringe Bargeldsumme. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein, die jedoch erfolglos verlief.

UPDATE, 12.45 Uhr: 

Gegen 6.10 Uhr hob eine junge Frau eine geringe Bargeldsumme von einem Geldautomaten in der Nikolausstraße Ecke Turnstraße ab. 

Nachdem die Frau das Geldinstitut verließ, stieg sie in ihr Auto und wollte wegfahren. Plötzlich trat ein bislang unbekannter Täter an das Fahrzeug der Frau heran und bedrohte sie mit einer Waffe. Das Opfer händigte daraufhin ihre rosafarbene Geldbörse aus und der Täter flüchtete zu Fuß Richtung Turnstraße. Die Frau wurde bei dem Vorfall zum Glück nicht verletzt.

Nach Eingang des Notrufs leitete die Polizei unter Einbindung von Diensthundeführern eine Großfahndung ein. Beamte des Erkennungsdienstes führten vor Ort eine Spurensicherung durch. 

Das Fachkommissariat der Kripo Mühldorf übernahm die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

  •  Wer hat heute Morgen eine verdächtige Person im Bereich der Nikolausstraße Ecke Turnstraße gesehen?
  • Wer kann Hinweise zu dem gesuchten Täter geben? (dunkel gekleidet, schwarze Maskierung vor dem Gesicht, normale Statur, sprach hochdeutsch, Alter und Größe unbekannt) 
  • Wer hat eine auffällig rosafarbene Geldbörse aufgefunden?

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten sich mit der Kripo Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/36730 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Die Suchaktion mit Polizeihunden am Freitagvormittag:

Überfall auf junge Frau in Garching 

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

UPDATE, 11.05 Uhr

Bei dem Überfallsopfer handele es sich um eine junge Frau. Sie wurde bei dem Überfall wohl nicht verletzt. Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften und Suchhunden in Garching im Einsatz. 

Aufgrund der schlechten Witterung war eine Suche mittels Hubschrauber nicht möglich. Die Großfahndung sei mittlerweile eingestellt worden sein. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Erstmeldung, 9.45 Uhr:

"Heute morgen gegen 6.30 Uhr wurde eine Person von einem unbekannten Täter in der Turnstraße überfallen und dabei eine noch nicht bekannte Summe Bargeld geraubt", bestätigt der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, Anton Huber, auf Nachfrage von innsalzach24.de. 

Da der Überfall in der Nähe einer Bank stattfand, sei es denkbar, dass das Opfer vorher Bargeld abgehoben haben könnte. Nach bisherigen Erkenntnissen sei die Person bei dem Überfall nicht verletzt worden. 

Derzeit läuft in Garching eine großangelegte Fahndung der Polizei nach dem Täter. Weitere Infos von Seiten der Polizei folgen. 

mb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser