Zwei junge Männer eingeklemmt

Schwerer Frontalcrash bei Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Donnerstagabend auf der Kreisstraße AÖ27 Höhe Wurasöd gekommen.

Update, 19.45 Uhr:

Ein 19-jähriger Feichtner war mit seinem Opel Astra von Wald a. d. Alz in Fahrtrichtung Feichten unterwegs. Auf Höhe des Weilers Wurasöd kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und prallte dort frontal in einen VW Polo der von einem Kirchweidacher gelenkt wurde. Beide Fahrzeuginsassen mussten von den Feuerwehren aus Wald, Garching und Feichten aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Der unfallgeschädigte Polofahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 6 ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Frontalzusammenstoß bei Garching

Neben den Feuerwehrkräften und dem Rettungshubschrauber aus Salzburg waren noch zwei Notärzte, zwei Rettungswägen, der HvO Kirchweidach und der Einsatzleiter Rettungsdienst im Einsatz. Anwohner, an der Unfallstelle erklärten uns gegenüber, dass es an dieser Stelle immer wieder zu schweren Unfällen kommt und sich die Kreisstraße AÖ27 immer mehr zu einer Rennstrecke entwickelt. Ein Schreiben an das Landratsamt zu diesem Thema, das die Anwohner aufgesetzt haben, blieb bislang unbeantwortet.

Garchings Bürgermeister Christian Mende, der sich vor Ort auch ein Bild der Lage machte, zeigte sich sehr Verständnisvoll dem Bürgeranliegen gegenüber, betonte jedoch auch nochmal verstärkt, dass es sich um eine Kreisstraße handle. Er versprach dennoch für die Bürger im Landratsamt nachzufragen, wann auf der AÖ27 Höhe Wurasöd etwas unternommen wird und gegebenenfalls eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 60 km/h festgesetzt wird.

Erstmeldung:

Auf der AÖ27 zwischen Wald an der Alz und Feichten Höhe Wurasöd sind zwei Autos frontal ineinander gerast. Vor Ort ist die Rede von zwei eingeklemmten Personen. Rettungskräfte und Feuerwehr sind im Einsatz.

Timebreak21

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © TB21

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser