Sonntagmorgen auf der B304

Verletzt und Totalschaden: Mit Audi überschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Obing - Einmal mehr ist es auf der B304 zwischen Obing und Rabenden zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein junger Audi-Fahrer überschlug sich. Die Straße wurde gesperrt.

UPDATE, 12.15 Uhr: Polizeimeldung

Glimpflich endete ein Verkehrsunfall am 01.11.2015 gegen 08.45 Uhr auf der B304 Höhe Neustadl. Ein 23-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting war mit seinem Pkw von Altenmarkt kommend in Fahrtrichtung Obing unterwegs. Als er ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen wollte und ausscherte, bemerkte er den Gegenverkehr und brach den Überholvorgang ab. Beim Wiedereinscheren kam er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw des jungen Mannes kam auf dem Dach auf der B 304 zum Liegen.

Zum Glück wurde der Fahrzeugführer nur leicht verletzt. Er wurde zur Untersuchung mit dem Rettungsdienst in die Kreisklinik Trostberg eingeliefert. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Die B304 war für etwa eine Stunde gesperrt. Am Einsatzort war die Freiwillige Feuerwehr Obing mit 21 Kräften im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung:

Leicht verletzt wurde am Sonntagmorgen gegen 8.50 Uhr ein 23-jähriger Pkw-Lenker aus dem Landkreis Altötting als er von Rabenden kommend in Richtung Obing auf der B304 unterwegs war. Auf Höhe Autschachen kam der Lenker des Audi aus bisher nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Bereits in einem Graben befindlich, versuchte er noch gegen zu Steuern. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend auf der Bundesstraße zum liegen.

Bilder: Überschlag-Unfall bei Obing

Die sofort durch Ersthelfer alarmierte Feuerwehr aus Obing musste beim Eintreffen an der Unfallstelle nicht mehr eingreifen, da sich der Lenker selbst aus seinem PKW befreien konnte. Die Bundesstraße musste während der Rettungs - und Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden. Auch hier übernahm die Feuerwehr aus Obing, die mit 24 Mann und vier Fahrzeugen zur Unfallstelle ausgerückt war, die Verkehrslenkung. Der Fahrer wurde durch das BRK ins Klinikum nach Trostberg gebracht. Die Polizei aus Trostberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Am Fahrzeug das abgeschleppt werden musste entstand Totalschaden.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Obing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser