Schrecklicher Unfall bei Nöstlbach (Pittenhart):

Motorradfahrerin stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Pittenhart - Am Vormittag hat sich bei Nöstlbach ein weiterer schwerer Motorradunfall ereignet. Eine Frau aus dem Landkreis Rosenheim prallte in ein Auto und starb auf dem Weg ins Krankenhaus!

UPDATE, 12.55 Uhr, Polizeimeldung:

Am Sonntagmorgen, 19. Juli, kam es gegen 8.15 Uhr auf der Strecke zwischen Höslwang und Pittenhart zu einem schweren Unfall. Eine 20-jährige Fahrzeuglenkerin aus Nordrhein-Westfalen befuhr mit ihrem VW Golf zur Unfallzeit die Kreisstraße TS50 von Obing kommend in Fahrtrichtung Prien am Chiemsee. An der Kreuzung zur TS21 übersah sie offenbar das Stopp-Schild und fuhr nahezu ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zur Kollision mit einer 45-jährigen Motorradfahrerin aus dem Landkreis Rosenheim, die auf der vorfahrtsberechtigten Straße in Richtung Pittenhart unterwegs war. 

Schwerer Unfall bei Nöstlbach

Die Motorradfahrerin kam zum Sturz und zog sich schwerste Verletzungen zu, welchen sie auf dem Weg per Helikopter ins Unfallklinikum Salzburg kurze Zeit später erlag. Die junge Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches und ein unfalltechnisches Gutachten an. Die Kreisstraße war bis zum Ende der Bergungsmaßnahmen für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehr aus Pittenhart war mit 25 Mann im Einsatz.

Die Erstmeldung:

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagvormittag gegen 8.30 Uhr an der Kreuzung der TS 21 mit der TS 50 auf Höhe von Nöstlbach ereignet. Ein Golf, der mit zwei weiblichen Insassen besetzt war, kam aus Richtung Nöstlbach und wollte die TS 21 überqueren. Hierbei übersah die junge Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen vermutlich das Stoppschild an dieser Stelle. Gleichzeitig kam aus Richtung Rosenheim in Fahrtrichtung Pitttenhart eine Motorradfahrerin aus dem Landkreis Rosenheim. Sie konnte einen Frontalaufprall in die rechte Seite des Golf nicht mehr verhindern. 

Die Bikerin wurde beim Aufprall lebensgefährlich verletzt. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde diese mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein geflogen. Die beiden Insassen des VW Golf wurde ebenfalls vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, blieben aber nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Pittenhart war zur Erstversorgung, zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen und zur Verkehrsregelung eingesetzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen. Es entstand Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

FDL/BeMi, mw

Zurück zur Übersicht: Pittenhart

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser