An der TS21 zwischen Pittenhart und Höslwang

Stoppschild missachtet: 15.000 Euro Schaden! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Pittenhart/Nöstlbach - Am Montagmittag kam es an der TS21 zwischen Pittenhart und Höslwang erneut zu einem Unfall. Ein Autofahrer fuhr ohne auf den Querverkehr zu achten in die Kreuzung ein:

Einmal mehr mussten die Rettungskräfte am Montagmittag gegen 11.30 Uhr an die Kreuzung der TS50 zur TS21 und RO15 auf Höhe Nöstlbach bei Pittenhart ausrücken. Wieder einmal krachte es auf der bereits als Unfallschwerpunkt bekannten Kreuzung heftig. Die Finanzierung zum Bau eines Kreisverkehrs anstatt der Kreuzung ist bereits vom Landratsamt zugesichert worden.

Nach ersten Erkenntnissen war ein voll besetzter Opel Astra aus Richtung Nöstlbach kommend unterwegs und wollte die Kreuzung in Richtung Eggstätt überqueren. Hierbei übersah der Autofahrer das Stoppschild und fuhr auf die Kreuzung ein, ohne auf den Querverkehr zu achten. 

Fotos zum Verkehrsunfall auf Höhe Nöstelbach

Hier kam aus Richtung Höslwang ein aus dem Raum Nürnberg stammendes Ehepaar mit ihrem BMW. In der Mitte der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß, wobei nach ersten Informationen zwei Personen verletzt wurden. Über die schwere der Verletzungen konnte man noch keine Auskunft geben. Diese wurden durch den Rettungsdienst in die Krankenhäuser transportiert. 

Die Feuerwehr aus Pittenhart war zur Verkehrslenkung und Absicherung der Unfallstelle, sowie zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffe am Einsatzort. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 15.000 Euro.

xe/FDL_BeMi

Zurück zur Übersicht: Pittenhart

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser