Unfall auf der St2103

Fahrzeug gerät ins Schleudern und fliegt über Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Peterskirchen - Großes Glück hatte am heutigen Sonntagnachmittag gegen 16.20 Uhr ein ca. 25-jähriger männlicher Fahrzeuglenker aus dem Kreis Calw in Baden Württenberg.

Er befuhr die St2091 von Peterskirchen in Richtung Ampfing. Kurz nach Peterskirchen kam er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und nasser Fahrbahn, in einer lang gezogenen Linkskurve mit seinem Renault Clio in Schleudern.

Das Fahrzeug drehte sich nach links in die Kurve ein, übersprang einen Graben und schlug auf einer neben der Straße befindlichen gepflasterten Entwässerungsgraben auf.

Hier kam das Fahrzeug total demoliert zum stehen. Es wurde der Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Peterskirchen zum Unfallort alarmiert. Die Sanitäter mussten allerdings nicht eingreifen da der Fahrzeugführer unverletzt blieb.

Die Feuerwehr regelte den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Das Auto musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf ungefähr 5.000 Euro. Diese hat auch die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Unfall auf der ST 2103

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Tacherting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser