Auffahrunfall in Trostberg: Eine Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Ein Unfall hat sich am Nachmittag in Trostberg ereignet. Zwei Autos mussten verkehrsbedingt anhalten. Eine dahinter fahrende Fiat-Fahrerin erkannte diese Situation zu spät - es krachte.

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich heute gegen 16.30 Uhr in der Tittmoningerstraße auf Höhe der Ostermayerstraße. Eine ortsauswärts in Richtung Kirchweidach fahrende Polo-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten, da ein Fahrzeug die Straße querte. Ein hinter dem Polo fahrender BMW hielt ebenfalls an. Eine Frau mit ihrem Fiat erkannte dann die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW noch auf den Polo geschoben. Die Fahrerin des Fiat wurde hierbei leicht verletzt. Die anderen beiden Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt. 

Die Feuerwehr aus Trostberg war als Ersthelfer vor Ort und regelte anschließend den Verkehr. Dieser wurde in Richtung Stadt an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ortsauswärts wurde der Verkehr über die Hertzhaimerstr. umgeleitet. Die Feuerwehr Trostberg war mit ca. 20 Mann im Einsatz. Die verletzte Fahrzeuglenkerin wurde durch das BRK ins Klinikum nach Trostberg gefahren. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 8000 Euro.

Auffahrunfall in Trostberg am Freitag

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser