In der Schwarzauerstraße in Trostberg

Unrat gerät in Flammen: Feuerwehr auf Balkon gefordert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Feueralarm gab es am Mittag in der Schwarzauerstraße. Dort war auf einem Balkon Unrat in Brand geraten. Zunächst rückte ein Großaufgebot aus:

UPDATE, Sonntag, 12.20 Uhr, Polizeimeldung

Am Samstag gegen 12 Uhr rückte ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Brand in die Schwarzauer Straße in Trostberg aus. Auf einem Balkon im zweiten Obergeschoss ist aus bislang ungeklärter Ursache Unrat in Brand geraten. Glücklicherweise konnte der Brand schnell gelöscht werden. Es entstand nur geringer Schaden an der Hausfassade und am Balkongeländer. Die Gesamtschadenshöhe beträgt etwa 1.000 Euro. 

Vor Ort waren die Feuerwehr Trostberg mit 28 Mann, die Feuerwehr Lindach sowie drei Rettungsdienstfahrzeuge und eine Hubschrauberbesatzung im Einsatz. Die drei Bewohner wurden vorsorglich vor Ort untersucht, blieben aber unverletzt. Die Polizei Trostberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Erstmeldung:

Zu einem Brand musste die Freiwillige Feuerwehr aus Trostberg am Samstag kurz nach 12 Uhr ausrücken. Auf einem Balkon im zweiten Stock eines Wohnhauses in der Schwarzauerstraße war aus bislang nicht geklärter Ursache Unrat in Brand geraten. Eine Nachbarin bemerkte den starken Rauch und alarmierte sofort die Feuerwehr. 

Da das Ausmaß des Brandes anfangs nicht absehbar war, wurde zur Feuerwehr noch das BRK mit drei Rettungswagen, der Einsatzleiter Rettungsdienst Nord sowie der Rettungshubschrauber Christoph 14 zum Brandort beordert. Die Feuerwehr konnte mittels Schnellangriff und einer Kübelspritze den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Sie entsorgte anschließend nur noch den Unrat vom Balkon. 

Feuerwehr-Einsatz auf Balkon in Trostberg

Drei Bewohner wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Sie blieben jedoch alle unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser