Überschlag am Zaglerberg in Trostberg

In Serpentine gegen Baumstumpf gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Am Zaglerberg kam es am Samstag zu einem ziemlich spektakulären Unfall. In einer Serpentine krachte eine Frau mit ihrem Wagen gegen einen Baumstumpf. Anschließend kippte das Auto seitlich um.

UPDATE, Sonntag, 14.40 Uhr, Polizeimeldung:

Am 2. Januar ereignete sich am Zaglerberg in Trostberg ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Die Unfallverursacherin fuhr bergab und kam in einer Serpentine von der Fahrbahn ab. Sie fuhr zunächst einige Meter die Böschung hinauf, wo sie dann gegen einen Baumstumpf krachte. Das Fahrzeug kippte anschließend seitlich um und landete wieder auf der Fahrbahn. 

Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt in die Kreisklinik Trostberg gebracht. Die Feuerwehren Trostberg und Heiligkreuz waren mit 26 Kräften im Einsatz.

Frau verletzt nach Überschlag am Zagler Berg

Die Erstmeldung:

Am Samstag, den 02. Januar 2016 ereignete sich gegen 14 Uhr ein Unfall auf der Kreisstraße TS 26 bei Trostberg. Eine Frau war aus Fahrtrichtung Palling kommend, mit ihrem Ford Focus, in Richtung Trostberg unterwegs. In einer Rechtskurve am sogenannten Zagler Berg, kam sie nach links von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung entlang. Nach einigen Metern an der steilen Böschung, wurde sie von einem Baumstumpf gestoppt und überschlug sich.

Das Auto landete danach wieder mit den Rädern auf der Straße. Die Frau wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Trostberg gebracht. Unfallursache dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Die Feuerwehren Heiligkreuz und Trostberg sperrten die Straße komplett und reinigten die Fahrbahn. Der Unfall wurde von der Polizei Trostberg aufgenommen.

Quelle: FDL/Lamminger, Polizei Trostberg

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser