Unfall in Wäschhausen

Drei Verletzte und 12.500 Euro Schaden bei Kreuzungs-Crash

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Heftig gekracht hat es am heutigen frühen Samstag Abend gegen 19 Uhr an der Kreuzung ST 2357 zur TS 51.

UPDATE, Sonntag, 14.25 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Samstag ereignete sich gegen 19 Uhr in Trostberg, Ortsteil Wäschhausen, auf der Staatsstraße 2357 an der Abzweigung Richtung Purkering ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Ein 22-jähriger BMW-Fahrer wollte im Kreuzungsbereich nach links Richtung Purkering abbiegen und übersah dabei einen von Kirchweidach kommenden 35-jährigen Passat-Fahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei die beiden Fahrer leicht verletzt wurden. 

Die 20-jährige Beifahrerin im BMW wurde nach ersten Erkenntnissen mittelschwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden massive Front- und wirtschaftliche Totalschäden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 12.500 Euro. Der gesamte Streckenabschnitt musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr Heiligkreuz war mit 18 Kräften im Einsatz. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Trostberg.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung, Samstag, 20.55 Uhr:

Ein BMW, der mit zwei Insassen besetzt war, fuhr aus Richtung Trostberg kommend auf der ST 2357 in Richtung Kirchweihdach. An der Kreuzung zur TS 51 wollte er nach links in Richtung Feichten abbiegen. Nach Informationen von vor Ort übersah er einen VW Passat der in Richtung Trostberg unterwegs war. In der Mitte der Kreuzung kam es dann zum Frontalzusammenstoß. Bei dem Crash wurde alle drei beteiligten Personen leicht bis mittelschwer verletzt. 

Bilder vom Kreuzungscrash auf TS 51/ST 2357

Die Freiwillige Feuerwehr aus Heiligkreuz war zur Verkehrslenkung sowie zur Säuberung der Unfallstelle an den Unfallort ausgerückt. Das BRK war mit einem Notarztfahrzeug sowie zwei RTW an der Einsatzstelle. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 25000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die ST 2357 und die TS 51 blieben während der Bergung's - und Aufräumarbeiten für ca. 1,5 Stunden total gesperrt.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser