"Ziegenalarm" in Trostberg

Tierische "Ausbrecher" liefen auf Klinik-Parkplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Am Montag verliefen sich mehrere Ziegen auf dem Parkplatz des Krankenhauses. Glücklicherweise konnten Polizeibeamte die Ziegen einfangen und sicher auf die nächste Weide bringen.

Am Montag, 26. Oktober, 11 Uhr wurde die Polizeiinspektion Trostberg von der Pförtnerin des Krankenhauses Trostberg telefonisch verständigt, dass am dortigen Parkplatz mehrere Ziegen frei umherlaufen würden. Eine Streife der Inspektion fuhr daraufhin zum Einsatzort. Eine Ziege war bereits von der inzwischen verständigten Eigentümerin eingefangen und auf einen Anhänger verladen worden.

Drei weitere „Ausbrecher“ liefen nach wie vor auf dem Parkplatz umher. Mit Hilfe engagierter Helfer, der Ziegenbesitzerin selbst, deren Hütehund und den verständigten Polizeibeamten konnten die Ziegen nach knapp einer Stunde eingefangen bzw. in den Anhänger gelockt werden. Anschließend wurde das „Ausreißer-Quartett“ zu seinen Artgenossen auf die Weide in Trostberg zurück gebracht.

Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser