Unfall am Zagler Berg am Donnerstag

Zu schnell, Straße nass: Auto schleudert in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Einmal mehr krachte es am Donnerstagnachmittag gegen 15.55 Uhr am sogenannten Zagler Berg auf der Kreisstraße TS26 bei Trostberg. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

UPDATE Freitag, 7 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Donnerstag, 09.06.2016, gegen 16:00 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Traunstein mit seinem Ford Escort auf der Kreisstraße TS 26 von Engertsham kommend in Richtung Trostberg. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve, kurz nach der Abzweigung Dieding, geriet er, vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit, auf die Gegenfahrbahn. Die Fahrbahn war zur Unfallzeit regennass.

Auf der Gegenfahrbahn fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 44-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Traunstein mit seinem Audi A6. Der Ford fuhr dem Audi im Kurvenausgang in die linke Fahrzeugseite. Der Ford kam am rechten Straßenrand zum Stehen, der Audi in der Wiese neben der Fahrbahn. Beide Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus Trostberg gebracht. Die beiden Fahrzeuge erlitten durch den Unfall vermutlich einen Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro und mussten abgeschleppt werden.

Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Trostberg mit 21 Einsatzkräften vor Ort. Die Kreisstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Erstmeldung Donnerstag 18.45 Uhr

Ein Autofahrer war aus Richtung Palling kommend in Fahrtrichtung Trostberg unterwegs. Am Zagler Berg verlor er vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Ford Escort und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein Audi A6 entgegen, der nicht mehr ausweichen konnte. Beide Autos prallten dann zusammen. 

Der Audi wurde in die angrenzende Wiese geschleudert und der Ford kam 50 Meter weiter neben dem Radweg zum Stehen. Beide männlichen Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt und vom Roten Kreuz zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Trostberg verbracht. 

Unfall am Zagler Berg

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Die Feuerwehr aus Trostberg war mit 21 Mann im Einsatz und regelte den Verkehr und säuberte die Unfallstelle. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für rund eine Stunde gesperrt.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser