Trostberger Stadtfest am 25. Juni

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Ein buntes Fest für alle Bürger - Das Trostberger Stadtfest wartet Samstag, 25. Juni, ab 18 Uhr in der Altstadt mit vielen Attraktionen auf

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Trostberger Stadtfest, das am Samstag, 25. Juni, ab 18 Uhr in der Trostberger Altstadt über die Bühne gehen wird. Es soll ein großes Fest im Freien werden. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr wieder frei.

Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist gesorgt

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen, so heißt es seit jeher. Dazu sind dieses Mal dabei der Partyservice Fritz Aigner, Postsaal-Wirtin Kata Mueck, die Pizzeria Salento, der Trostberger Saftladen, der Pfaubräu, das Servaxx, die Eisdiele Dolce Vita, das Cafe Stinn, Weißbräu Schwendl und verschiedene Fieranten mit den unterschiedlichsten Angeboten.

Viele helfen mit, auch heuer wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm zu bieten. Dabei sind unter anderem das Jugendblasorchester der Stadtkapelle Trostberg, der Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Trostberg, die Pepper Steppers und die Dancing Kids aus Obing, die Türkische Kindertanzgruppe, der Trachtenverein D´Alzviertler, die Elfergarde Trostberg, die Ringer des TSV Trostberg, die Heiligkreuzer Tanzgruppe sowie der Feuerspucker „Fabula Ignis“. Bei der Familienpflegestation des Frauenbundes Trostberg können Grasköpfe gebastelt werden.

Jugendliche der Mittelschule Trostberg, unterstützt von der Kolpingsfamilie St. Andreas, zaubern in der Sansibar nichtalkoholische Drinks. Die Freiwillige Feuerwehr baut ihre Spritzwand auf und die Sportfahrergemeinschaft Trostberg stellt Kartsport für Kinder vor. Wer gut zielen kann, darf dies bei der Schützengesellschaft D´Alztaler am Laser-Biathlonschießstand ausprobieren. Und „fast echt“ sieht es aus, wenn das Jugendrotkreuz und die Wasserwachtjugend an Freiwilligen das „Unfall-Schminken“ demonstrieren.

Attraktionen für die Kleinsten

Außerdem wird für die Kleinsten noch ein Kinderkarussell aufgestellt. Auch Trostberger Firmen und Geschäfte engagieren sich wieder beim Stadtfest. Die AlzChem Trostberg GmbH bietet unter dem Motto „NaWi – geht das?“ Naturwissenschaften für Kinder an. Hamburger Rieger und die Unicef Ortsgruppe stellen Maltische bereit. Das Trostberger Tagblatt überrascht mit der Aktion „Goldrausch“.

Dreh- und Angelpunkt eines Stadtfestes ist die Musik. Auf der Bühne am Vormarkt sorgt die Gruppe „Postamt-Trio“ für Stimmung. Auf der Bühne am Marienplatz vor der St. Andreaskirche ist nach den verschiedenen Darbietungen und dem Feuerspektakel von Fabula Ignis DJ Alex zu hören und in der Hauptstraße spielen wieder „The Rockin’ Oldies“.

Auftakt ist um 18 Uhr, die offizielle Eröffnung ist für 19 Uhr angesetzt. Dann wird 1. Bürgermeister Karl Schleid zusammen mit der Miss Chiemgau 2011 Moni Kaiser auf der Bühne am Marienplatz den ersten Banzen Festbier anstechen und damit den Ansturm auf die Verpflegungsstationen freigeben.

Pressemitteilung Stadt Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser