Gartenfachliche Berater treffen sich in Kiefersfelden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

sonstiger Ort - Praxis und Theorie stehen im Vordergrund, sowie Ausblick in 2016

Kiefersfelden – Die gartenfachlichen Berater des Eigenheimerverbands Bayern treffen sich am Samstag (7.11.) ab 9.30 Uhr zu ihrer jährlichen Arbeitstagung im Gasthof und Hotel „Zur Post“ in der Grenzgemeinde. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Heinrich Rösl und den Vorsitzenden von Heim und Garten Kiefersfelden, Stephan Helmstreit, sowie den Grußworten von Bürgermeister Hajo Gruber werden den Teilnehmern Gartenseminare und Weiterbildungsangebote für das nächste Jahr vorgestellt. Weiter sind u. a. auch Ausblicke auf den Messestand der Ausstellung „Garten München“ und auf die Landesgartenschau in Bamberg im nächsten Jahr vorgesehen und Theorie und Praxis der Pflanzenstärkung durch Homöopathie werden angesprochen. Die umfangreiche Tagesordnung umfasst außerdem Themen wie Natur im Garten und die Bodenbegutachtung. Eine gartenfachliche Exkursion führt die Teilnehmer an die Unterkiefer und Theorie und Praxis zur Bodenbearbeitung im Herbst schließen sich an. Von großem Interesse dürften auch die Auswirkungen des asiatischen Laubholzbockkäfers auf Bayerns Gärten sein, aktueller Stand und Ausblick stehen auf der umfangreichen Agenda. hko

Franz Hoffmann

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser