Modelleisenbahnbörse in Waging am See

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Börse Waging

Traunstein - Der Modelleisenbahnclub Traunstein e.V. veranstaltet am Sonntag, den 6. Dezember 2015 im Strandkurhaus-Saal in Waging am See wieder eine seiner traditionellen Modelleisenbahn-Börsen.

Nachdem die Franz-Eyrich-Halle in Traunstein als Veranstaltungsort für die traditionelle Modellbahnbörse Anfang Dezember nicht mehr in Frage kommt, sind die Traunsteiner Modellbahner auf Alternativen im Umkreis der großen Kreisstadt angewiesen. Leider ist nun auch der als Ausweichquartier geplante Festsaal in Bergen wegen eines Wasserschadens für die nächste Zeit nicht benutzbar. Aus diesem Grund musste die Modellbahnbörse kurzfristig ins Strandkurhaus nach Waging verlegt werden.

Auf einer großen Ausstellungsfläche werden für Interessierte alle erdenklichen Artikel rund um die Modelleisenbahn nahezu aller Spurweiten und Systeme angeboten. Ein Testgleis zum Ausprobieren von Lokomotiven ist ebenso vorhanden wie eine kleine Werkstätte, wo einfache Reparaturen an Loks und Wagen gegen eine Spende und die Materialkosten ausgeführt werden können.

Im Angebot sind von privaten und gewerblichen Händlern neben Lokomotiven und Wagen auch Gleise, Weichen, Modell-Häuser, Automodelle und sonstiges Zubehör für die Modelleisenbahn. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge Gelegenheit zum Fachsimpeln. Der Einlass beginnt um 9.30 Uhr und die Ausstellung ist bis 13.30 Uhr geöffnet.

Der Modelleisenbahnclub Traunstein freut sich über zahlreiche Besucher.

Pressemitteilung MEC Traunstein e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser