“De Wuiden Hund kommen in die Naturwelt” - Rock und Kuschelrock auf Bairisch beim Samstagsbrettl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Wuide Hund Band hat schon viel von der Brettern dieser Welt gelesen und gehört

Seeon-Seebruck - Einmal noch öffnet die Naturwelt Chiemsee den Vorhang des „Samstagsbrettls“. Die Gärtnerei bleibt aber noch geöffnet. Wer noch keine Tanne daheim hat, der hat also noch Gelegenheit. Am 19. Dezember findet das 24. und letzte Samstagsbrettl des Jahres statt.

Am letzten Samstag waren einige Besucher draußen in der Naturwelt und schlenderten mit Glühwein, Maroni, Punsch und Bosna über das Gelände des Vereins. Ungespritzte Christbäume, Selbstgebautes und weihnachtlich Flohmarktliches wechselte den Besitzer. Gemütlich wars – nicht so überlaufen. Eben noch ein Geheimtipp.

Ein bisserl voller wird es wohl an diesem Samstag werden, wenn die "Wuide Hund Band" auftritt. Einige Fans haben sich schon Plätze reserviert. Die Wuiden Hund spielen Lieder von den Vachendorfern Kesslfligga’n, von Haindling der Spider Murphy Gang, sowie auch von , zwinker – blinsel, international bekannteren Künstlern wie Wolfgang Grün oder Jochen Nistler …

Schon beim großen Sommerfest in der Naturwelt Chiemsee in Esbaum bei Seebruck war die „Wuide Hund Band“ mit dem Motto "Südliches Flair am Bayerischen Meer" aufgetreten und hatte das Publikum begeistert. Mit Liedern wie „Sweet Home Oberbayern“ und der Träumerei von der „Senora“ brachten sie Stücke aus dem Programm „Bayern 1“. Jetzt legen die Musiker noch einmal nach und bringen das Programm „Bayern 2“ an den Chiemsee.

Die Naturwelt Chiemsee lädt deshalb alle Musikinteressierten bei freiem Eintritt nach Esbaum ein. Und wir freuen uns schon auf Markus, Wolfgang, Bettina und Jochen. Die Naturwelt Chiemsee e.V. wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest.

Pressemitteilung Naturwelt Chiemsee - PON

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser