SPD-Monatsversammlung im November

Jugendbeauftragte stehen Rede und Antwort

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links: Jugendbeauftragte Markus Hofmann und Sigi Haitzer, Vorsitzender Johannes Hillebrand

Ruhpolding - Der Vorsitzende Johannes Hillebrand begrüßte im Restaurant „Die Welle“ im Vita Alpina neben den Anwesenden besonders die Jugendbeauftragten Sigi Haitzer und Markus Hofmann. Hofmann hat diese Aufgabe vor etwa zwei Monaten übernommen. Bei seiner Vorstellung konnte man erfahren, dass er Vorsitzender der DLRG und stellvertretender technischer Leiter der Wasserwacht ist. Er ist Mitglied im Ausschuss des Schützenvereins. Weitere Mitgliedschaften bestehen beim Sportverein, den Reservisten und dem Trachtenverein D'Miesenbacher. Beruflich ist er in München bei einem IT-Unternehmen tätig.

Die Jugendbeauftragten gaben einen Rückblick auf die wichtigsten Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. Das 14. Ferienprogramm war mit 52 Angeboten und 555 Anmeldungen äußerst erfolgreich. Das landkreisweite Betreuungsangebot „Sommerkinder“ hat mit 57 Anmeldungen in der ersten und 76 Anmeldungen in der zweiten Woche ebenfalls großen Anklang gefunden. Zwölf Vorstellungen im Jahr gibt es im Jugendkino, einem Projekt, das von der Jugendkinogruppe zusammen mit Sigi Haitzer für Jugendliche ab 12 Jahren organisiert wird. Daneben existiert seit diesem Herbst noch das Landkreisprojekt „Kinderkino“ mit sechs Vorstellungen im Jahr und zuletzt 70 Besuchern. Mit den von Johanna Plenk angebotenen Spielenachmittagen unter dem Motto „Spiel und Spaß“ wird eine Idee der Ideenwerkstatt 2016 erfolgreich umgesetzt. Die beiden Jugendbeauftragten haben darüber hinaus noch eine Reihe von Ideen für Aktivitäten und Projekte. Dazu gehören unter anderem ein Tag der Vereine und eine Sportnacht in der Turnhalle. Ein Dauerbrenner ist das Thema Bolzplatz. Seit Jahren wird ein geeignetes Gelände gesucht, wurde aber bisher nicht gefunden. Rechtliche Probleme und Fragen der Haftung machen die Angelegenheit auch nicht einfacher. Bürgermeister Claus Pichler gab einen umfassenden Überblick über die Jugendarbeit der Gemeinde, soweit sie auch über den Aufgabenbereich der Jugendbeauftragten hinausgeht. Zunächst begrüßte er aber ausdrücklich das Engagement von Markus Hofmann. Er weist darauf hin, dass im Ehrenamt nicht nur der große Wurf, sondern auch der kleine Erfolg sehr wichtig ist. Die Jugendarbeit sei allein von hauptamtlichen Kräften nicht zu bewältigen. Sie sei zwar erheblich ausgebaut worden, andererseits seien aber auch die Ansprüche stark gestiegen. In Ruhpolding sei das Angebot über die Vereine sehr groß, ein höchst erfreulicher Zustand. Trotzdem bleibe es eine Herausforderung, vor allem die Jugendlichen zu erreichen, die das besonders bräuchten. Die Jugendarbeit bringe mittlerweile im Gemeindehaushalt nicht unerhebliche Ausgabeposten mit sich, beispielsweise die verschiedenen Betreuungsangebote von der Mittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, offener Ganztagesschule sowie Jugendsozialarbeit an Schulen. Nachdem in den letzten Jahren die Turnhalle generalsaniert wurde, stehen zukünftig weitere Baumaßnahmen an, da die bisherigen Raumkapazitäten für diese Betreuungsangebote nicht mehr ausreichen werden. Der Vorsitzende Hillebrand beschließt die Sitzung mit einem ausdrücklichen Dank an die Jugendbeauftragten Sigi Haitzer und Markus Hofmann für ihren Einsatz.

SPD Ruhpolding

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser