Samstagsbrettl im Advent in der Naturwelt Chiemsee

Regional-Autor Karl-Heinz Austermayer liest beim Adventshoagart in der Naturwelt Seebruck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Austermayer auf dem Samstagsbrettl

Seeon-Seebruck - Der ehemalige Grenzer Austermayer aus Grabenstätt gibt uns am Samstag, 03.12.16, ab 11 Uhr die Ehre. Der Vachendorfer Künstler Jochen Nistler wird ihn mit seiner Gitarre und Gesang begleiten und damit des Dichters Stimmbändern zwischendurch ein wenig Erholung gönnen.

Der Regional-Autor Karl-Heinz Austermayer hat die kleine Bühne im Vereinsraum der Naturwelt Chiemsee schon einmal besucht. Er hatte Verserl und Erzählungen mit „lauter wahren Geschichten, die wirklich so passiert sind“ dabei. Oder halt Dinge, die so passiert sein könnten oder so am Stammtisch überliefert worden sind. Mit viel Augenzwinkern und so manchem tiefgründigen Text hielt er dabei vereinzelt einen Spiegel hoch, indem sich so mancher vielleicht schmunzelnd wieder finden konnte.

Austermayer nimmt jetzt wieder Platz auf dem "Samstagsbrettl" des gemeinnützigen Vereins "Naturwelt Chiemsee". Am Tag vor dem zweiten Advent, dem Samstag, 03.12.16, ab 11:00 Uhr beginnt das andächtige Spektakulum. Nicht nur, um des Dichters Stimmbändern zwischendurch ein wenig Erholung zu gönnen, sondern auch zum Ohrenschmause zupft Jochen Nistler an seiner Gitarre und bringt aus seiner Feder und aus Gefundenem noch Passendes dazu. Man darf schon gespannt sein.

Zwwischendrin liest Austermayer Geschichten und Gedichte vom "Warten", berichtet über die "drei schönsten Sachan" und die "Kinderfreid" und bringt auch die Geschichten vom reuigen Wirt und vom Stall, weil die dürfen freilich nicht fehlen.

Eintritt kostet die Veranstaltung nicht. Nur ein bisserl Zeit sollte man sich gönnen.

Die Naturwelt Chiemsee freut sich auf Euch

Pressemitteilung Naturwelt Chiemsee - PON

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser