Betrunkener wartet auf dem Gleis auf die S-Bahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hamburg - Mehr Glück als Promille im Blut hatte ein Betrunkener im Hamburger Hauptbahnhof: Der Mann saß auf den Schienen und wartete dort nach eigener Aussage auf die S-Bahn.

Bundespolizisten brachten den Mann Samstagnacht auf die Wache, wo ein Atemalkoholtest einen Wert von 3,48 Promille ergab. Der Mann kam zur Ausnüchterung in eine Ambulanz. Mehrere Züge hatten wegen des Vorfalls Verspätung. Die Bundespolizei weist darauf hin, dass Stromschienen im S-Bahnbereich bis zu 1.200 Volt Gleichstrom führen. Eine Berührung könne tödlich sein.

AP

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser