Gedenken an Mauerbau vor 49 Jahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berlin - Mit Kränzen, Kerzen und Schweigeminuten erinnert Berlin heute an den Mauerbau vor 49 Jahren. An der Gedenkstätte legt Berlins Bürgermeister Wowereit einen Kranz für die Opfer des DDR-Grenzregimes nieder.

Zuvor werden bei einer Andacht auf dem früheren Todesstreifen Kerzen entzündet. Zudem soll an der einstigen Grenze zwischen Treptow und Neukölln eine Straße den Namen des Maueropfers Chris Gueffroy bekommen. Nach Angaben des Zentrums für Zeithistorische Forschung kamen mindestens 136 Menschen an der Berliner Mauer ums Leben.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser