Kita-Praktikant soll Kinder missbraucht haben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Köln - In einer Kölner Kindertagesstätte soll ein Praktikant mehrere Kinder missbraucht haben.

“Wir ermitteln wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Missbrauch“, zitierte die Kölner Zeitung “EXPRESS“ den Kölner Oberstaatsanwalt Günther Feld. Die Vorfälle sollen sich dem Bericht zufolge an einem städtischen Kindergarten im Stadtteil Porz ereignet haben.

Ein ehemaliger Student habe dort seit Januar als unbezahlter Praktikant gearbeitet. Anfang April sei er entlassen worden. Mehrere Eltern hätten sich zuvor entrüstet bei der Kita-Leitung und der Stadt gemeldet. Die Staatsanwaltschaft war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser