http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Ein Auslandsaufenthalt kann bei der Suche nach dem "richtigen" Beruf helfen.

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL2xlYmVuL2JlcnVmLWthcnJpZXJlL3JhdGdlYmVyLXNlcnZpY2UvYXVzbGFuZC9tYWdhemluLWJlcnVmLWF1c2xhbmRzYXVmZW50aGFsdC01ODE1MzEuaHRtbA==581531Der Reiz der großen weiten Welt0true
    • 06.01.10
    • Ausland
    • Drucken
    • T+T-

Der Reiz der großen weiten Welt

    • recommendbutton_count100
    • 0

Wie geht es nach der Schule weiter? Um diese Frage zu beantworten, möchten viele Berufsanfänger erstmal einen Auslandsaufenthalt einlegen. Einen solchen ermöglicht unter anderem das American Institute For Foreign Study (AIFS).

© djd/American Institute For Foreign Study Deutschland

Mit dem Girls' Day wurde 2001 ein Tag ins Leben gerufen, der jungen Frauen Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften näher bringen und sie für diese überwiegend "männlichen" Tätigkeiten begeistern will. In vielen Unternehmen gibt es an diesem Tag Gelegenheiten für Mädchen, sich über einen solchen technischen Beruf zu informieren.

Doch viele junge Menschen, egal ob Mädchen oder Jungen, haben noch gar keine Vorstellung, was sie einmal werden wollen. Ein Auslandsaufenthalt nach der Schule hilft oftmals, Wünsche und Ziele für den weiteren Lebensweg klarer zu definieren. Ob als Freiwilliger in Sozial- und Umweltprojekten, als Au Pair oder Betreuer in einem Jugendcamp - eine weltweite Auswahl finden Interessierte zum Beispiel beim American Institute For Foreign Study (AIFS). Kostenlose Info-Broschüren können telefonisch unter Tel. 0228-957300 angefordert oder unter www.aifs.de heruntergeladen werden.

Auch Nadine ist hier fündig geworden. Sie war als Au Pair in Australien: "All die neuen Eindrücke, die man sammelt, von der Gastfamilie und natürlich von dem faszinierenden großen Land, vergesse ich nie." So wie Nadine wagen jedes Jahr über 4.000 Reiselustige aus dem deutschsprachigen Raum den Sprung in ein neues Land. Eine umfassende Betreuung ist gewährleistet, denn die Organisation verfügt in den meisten Ländern über eigene Büros oder arbeitet mit erfahrenen Partnern zusammen. (djd/pt)

zurück zur Übersicht: Ausland

Kommentare

Kommentar verfassen

RatgeberRecht

Arbeitgeber darf Elternzeit im Zeugnis nicht immer erwähnen

Arbeitgeber darf Elternzeit im Zeugnis nicht immer erwähnen

Berlin - Nicht immer darf die Elternzeit im Arbeitzeugnis erwähnt werden. Wenn der Arbeitgeber den Eindruck vermittelt, dass sich die Auzeit negativ auf das Unternehmen ausgewirkt habe, muss der Abschnitt aus dem Zeugnis gestrichen werden.Mehr...

Trotz Spielsucht: Fristlose Kündigung bei Veruntreuung

Trotz Spielsucht: Fristlose Kündigung bei Veruntreuung

Düsseldorf (dpa/tmn) - Bei strafbaren Handlungen eines Angestellten ist eine fristlose Entlassung rechtmäßig - auch wenn der Betroffene spielsüchtig ist. Das entschied das Arbeitsgericht Düsseldorf.Mehr...

Therapeuten im praktischen Jahr keinen Anspruch auf Lohn

Therapeuten im praktischen Jahr keinen Anspruch auf Lohn

Köln (dpa/tmn) - Psychotherapeuten in Ausbildung haben in ihrem praktischen Jahr keinen Anspruch auf Vergütung. Zumindest nicht, wenn sie keine wirtschaftlich verwertbare Leistung für die Klinik erbringen.Mehr...

Erfolgreich bewerben

Das äußere Erscheinungsbild prägt den ersten - oft entscheidenden - Eindruck bei einem Bewerbungsgespräch. Deshalb ist ein gepflegtes Auftreten sehr wichtig um den Job zu bekommen.

Beruf&KarriereAktuell

Von Tattoo bis Übergewicht: Ablehnungsgründe für Bewerber

Von Tattoo bis Übergewicht: Ablehnungsgründe für Bewerber

Hamburg - Aussieben nach dem Aussehen: Wer dem Personaler optisch nicht gefällt, hat als Bewerber schlechte Karten. Die Wahlfreiheit der Arbeitgeber hat aber rechtliche Grenzen.Mehr...

Wenn Kollegen nerven: So löst man Probleme freundlich

Wenn Kollegen nerven: So löst man Probleme freundlich

München - Disco am Schreibtisch oder Hackgeruch im Büro: Kollegen können andere mit ihrem Verhalten auf die Palme bringen. Wer ein Problem mit dem Kollegen hat, sollte das früh ansprechen.Mehr...

Drei Jahre vor dem Abi mit Berufsorientierung beginnen

Drei Jahre vor dem Abi mit Berufsorientierung beginnen

Berlin - Im Netz recherchieren, Beratungsangebote wahrnehmen und Praktika machen: Damit sollten zukünftige Abiturienten drei Jahre vor dem Schulabschluss beginnen. Im Idealfall unterstützen die Eltern sie dabei.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.