Es wurde viel geboten

Abends war's schön auf dem Adventsmarkt in Egglkofen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Egglkofen - Vor allem am Abend war es noch richtig schön auf dem Adventsmarkt. Romantische Stimmung kam auf und auch der Sankt Nikolaus schaute vorbei und brachte Geschenke für die Kleinen.

Wieder gut besucht und ideenreich war der Adventsmarkt in der nördlichsten Gemeinde des Landkreises. Wie jedes Jahr stellten die Egglkofener Ortsvereine aber auch Privatpersonen am letzten Samstag vor dem Advent ab 14 Uhr rund um den Dorfplatz ihre Buden und Stände auf, wo sie Kränze und Kerzen, Krippenfiguren und Gebäck, Bastelarbeiten aus Wachs, Holz, Textil und Leder feilboten. Die große Losbude des Frauenbundes war mit beginnender Dunkelheit schon leergekauft.

Idyllischer Adventsmarkt auf dem Dorfplatz in Egglkofen

Mit der Dunkelheit kam auch die Romantik auf. An mehreren offenen Feuerstellen im Platz standen die Besucher, wo sie sich nach einem Rundgang wärmten und unterhielten. Bratwurst und Geräuchertes gab es zu heißen und kühlen Getränken, die man auf den zahlreichen Stehtischen mitten im Platz leicht abstellen konnte. Andere fanden kleine Nische, wo man unter Dach vor dem kaum wahrnehmbaren Niederschlag kuschelig geschützt war.

Auch der Sankt Nikolaus mit seinem Krampus kam vorbei, und obwohl sehr viele Kinder ihn empfingen, hatte er für jedes eine Tüte dabei! Das Standkonzert der Hofmarkmusikanten war freilich auf die Weihnachtszeit ausgerichtet und wurde von den Gästen gerne angenommen. Im Hütt´nwagen der Snowhill Ranch begann der Glühweinverkauf. Dieser Wagen bleibt während der Adventszeit am Dorfplatz stehen und hält an bestimmten Tagen offen. Dessen Reingewinn ist wieder für einen sozialen Zweck vorgesehen.

Fotos/Text: Karlheinz Jaensch

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser