Edling: Tolle Stimmung beim Gmoafasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Udo Jürgens beim Gmoafasching: Eines von vielen gelungenen Themen beim Gaudi-Umzug in Edling.

Edling - Schon viele Wochen vor dem Gmoafasching gab es für die fleißigen Helfer und Organisatoren viel zu tun. Die Mühe hat sich gelohnt: Der Gaudizug und das Faschingstreiben kamen prima an.

Nicht nur die Kinderaugen leuchteten. Bei zapfig kalten Temperaturen kamen viele Tausend Besucher, um den Gaudi-Umzug zu bestaunen. Mit viel Jubel und passender Musik rollten die Themenwagen und Fußgruppen durch den Ort. Viele Vereine, Jugendgruppen und Familien zogen durch die Straßen. Von Jung bis Alt gab es Beifall, alle waren begeistert von den lustigen Teilnehmern. „Es ist uns wieder gelungen, einen tollen Gmoafasching gemeinsam zu veranstalten“ freute sich Mitorganisator Martin Berndl.

Megagaudi beim Gaudizug in Edling

Edling: Tolle Stimmung beim Gmoafasching

Edling: Tolle Stimmung beim Gmoafasching

Die Edlinger Vereine haben sich gemeinsam um die Organisation gekümmert, zeigten sich erfreut und erleichtert, dass alles wunderbar geklappt hat. Besonders positiv fiel der zurückgegangene Alkoholkonsum auf. Die vielen fleißigen Helfer hatten alles bestens im Griff, die wachen Augen von Feuerwehr und Securityteam sorgten für besondere Ordnung. „Wir haben keine Unfälle oder Vorfälle zu beklagen, das freut uns sehr“ hieß es von den Organisatoren aus Edling.

Neben der tollen Stimmung und dem bunten Faschingstreiben durch den Ort gab es beim Gaudi-Umzug heuer eine Besonderheit. Die schönsten Mottowägen und Fußgruppen wurden prämiert. Erwartungsgemäß hatte sich die Tschugg Bar besonders ins Zeug gelegt, in Bademänteln und mit Sprühsahne bewaffnet zogen sie an den Besuchermassen vorbei, hatten sich das Motto Udo Jürgens ausgesucht. So mancher Sahneklecks flatterte neben den Süßigkeiten durch die Besucherreihen. Die Tschugg Bar bekam den Ersten Preis bei der Prämierung, die Bürgermeister Matthias Schnetzer gemeinsam mit Wolfgang Schmid (Vorstand des Veteranervereins) vornahm. Von hoch oben auf einem Podest wurden die Wägen angesagt, die Sieger beglückwünscht und die Besucher belustigt.

Platz Zwei unter den Themenwägen belegte der Kirtaverein Edling mit dem Motto „Woodstock 1972 in Edling“.

Platz Drei ging an das erfundene Flugtaxi, mit dem die Truppe „Mayer and Friends“ dem Endlosstau an der Reitmehringer Bahnschranke mit einem Augenzwinkern begegneten. „Wir fliegen Euch alle über die geschlossene Schranke“ witzelten die Verantwortlichen des Wagens.

Die Waldfeen aus Pfaffing wurden zum originellsten Fußtrupp gekürt. Das Thema ernst und doch sehr witzig dargestellt: „Wo sollen wir Waldfeen wohnen, wenn das Windrad zwischen Pfaffing und Edling kommt“ ermahnten die hübschen Feen und Waldmännchen. Ebenfalls mit einem Wald- und Naturthema punkten konnten die Forstinger Schützen , die somit auf Platz zwei kamen. Dritter Fußgruppensieger wurden die kreativen Edlinger Frauen, die sich mit dem Karneval der Tiere den Schwerpunkt setzten, dass die Tiere und die Umwelt wegen zu viel Luxusleben der Menschen in Gefahr gerate.

Bis in die späten Abendstunden feiern die Besucher des Gmoafasching Edling

Den Teilnehmern und Besuchern merkte man an, dass es ein spaßiger Nachmittag war. Bis in den späten Abend hinein feierten die Faschingsnarrischen noch ausgelassen im beheizten Zelt.

Der Gmoafasching in Edling machte seinem Namen mal wieder alle Ehre. Ein rundum gelungener Faschingssonntag für die Region. 

Edling: Tolle Stimmung beim Gmoafasching

Edling: Tolle Stimmung beim Gmoafasching

Edling: Tolle Stimmung beim Gmoafasching

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser