Landrat: Schlipps gekappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Josef Neiderhell und seine gekappte Krawatte

Rosenheim – Auch Politiker sind am Unsinnigen Donnerstag nicht sicher: Die Krawatte von Landrat Josef Neiderhell fiel einer Schere zum Opfer. **Faschingsspecial**

Auch im Roseneimer Landratsamt wird am letzten Donnerstag vor der Fastenzeit die Krawattenindustrie gefördert. Zur traditionellen Tat schritt Frau Strohmeier vom Büro des Landrates. Als Tatwaffe diente eine normale Büroschere. Landrat Neiderhell verkraftete den modischen Einschnitt gut: Als professioneller Anzugträger hat er aus dem Verlust einer neuen Krawatte vor einigen Jahren gelernt und hat diesen Fasching ein in die Jahre gekommenes Exemplar angelegt.

(cs)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser