Halfingerin regiert in München

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zünftig zeigt sich das neue Narrhalla-Faschingspaar: Anja Aicher aus Halfing und ihr Prinz Werner Trollmann.

München/Halfing - Die Narren sind wieder los - und eine Halfingerin mittendrin: Die Faschingsgesellschaft "Narrhalla" hat Anja Aicher zur Faschingsprinzessin der Landeshauptstadt München gekrönt.

Aicher führt als "Anja die Erste" gemeinsam mit ihrem Prinzen "Werner dem Zweiten" das närrische Treiben in der Isarmetropole an.

Ursprünglich wollte Anja Aicher nur bei der Faschingsgarde mitmachen und das Prinzenpaar bei seinen Auftritten begleiten. Doch "Prinz" Werner Trollmann erwählte sie für die Faschingszeit zu seiner Prinzessin.

Die sportbegeisterte Aicher studiert seit 2009 Internationale Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck. Statt in Lehrsälen wird sie sich nun des Öfteren in Tanzsälen aufhalten. Ein intensives Tanztraining bereitet das Prinzenpaar auf die anstehenden Auftritte vor. "Zurzeit ist es sehr stressig", gibt die 25-Jährige zu, "aber es ist auch toll, den Fasching aus dieser Perspektive mitzuerleben."

In der Zeit vor dem Aschermittwoch am 9. März 2011 kommt die 25-Jährige zudem in einen besonderen Genuss: Statt einer 14 Quadratmeter großen Studentenbude heißt es nun "Drei-Zimmer-Suite" im Nobelhotel "Bayerischer Hof". Auch ein eigener Chauffeur steht den beiden zur Verfügung. So wie es sich für ein waschechtes Prinzenpaar eben gehört.

rfe/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser