Arbeitnehmer gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Das Wirtschaftsmagazin "Capital" gab ein Arbeitgeber-Ranking in Auftrag. Natürlich möchten die Unternehmen dabei gut abschneiden und dies kommt somit auch den Mitarbeitern entgegen.

Die Bewertung der Leistungen von Arbeitnehmern ist eine Selbstverständlichkeit. Nicht so häufig anzutreffen sind dagegen Bewertungen, die sich mit den Qualitäten der Arbeitgeber auseinandersetzen. Eine Ausnahme bildet das Arbeitgeber-Ranking, das das Forschungsinstitut psychonomics im Auftrag des renommierten Wirtschaftsmagazins „Capital“ durchgeführt hat. Bei diesem „Wettbewerb“ wurden unter 107 Unternehmen die fünfzig besten deutschen Arbeitgeber gekürt.

„Rankings“ – Ranglisten – werden immer beliebter. Besonders in den angelsächsischen Staaten gelten sie dem potentiellen Unternehmensnachwuchs als wichtige Erst-Information. Das Kölner Institut psychonomics hatte für sein Ranking mehr als 25.000 Fragebögen verschickt. Bis zu 250 zufällig ausgewählte Mitarbeiter pro Firma sollten unterschiedliche Aspekte ihres Arbeitgebers bewerten. Im Fokus standen unter anderem die Glaubwürdigkeit des Managements, Fairness und Respekt im Umgang mit der Belegschaft, Stolz und Team-Orientierung der Mitarbeiter. Neben diesen subjektiven Einschätzungen wurden im Rahmen eines so genannten „Kultur-Audit“ Konzepte, Programme und Maßnahmen des Personalbereichs bewertet.

Warum sich Arbeitnehmer bei solcherart beliebten Unternehmen bewerben, ist relativ einfach nachzuvollziehen. Doch wo liegt die Motivation der Unternehmen, sich entsprechend zu engagieren? Eine Antwort kommt von Dr. Christian Drepper, Pressesprecher der Essener Ruhrgas AG: „Wettbewerb in der Wirtschaft gibt es nicht nur um Kunden oder Güter. Wenn sich zunehmend internationale Unternehmen auf dem deutschen Markt tummeln und deutsche Unternehmen im Ausland aktiv werden, dann kommt ein ganz neuer ‘Beschaffungswettbewerb’ auf die Firmen zu: Nur die Besten schaffen es, die besten Mitarbeiter zu finden.“ Verständlich, dass die Ruhrgas AG auf ihren 13 Ranglistenplatz stolz ist, denn hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter werden zu den wichtigsten Faktoren des langfristigen Unternehmenserfolges gezählt.

Eine Unternehmenskultur, die sich durch Respekt und Fairness gegenüber den Mitarbeitern auszeichnet, kann jedenfalls nach den Ergebnissen des Arbeitgeber-Rankings nicht an einzelnen Branchen festgemacht werden. Die ersten Plätze belegen mit Microsoft und der Unternehmensberatung Skytec zwei Firmen aus dem IT-Sektor, gefolgt von Unternehmen aus den Bereichen Nahrungs-/Genussmittel, Pharma und Automationstechnik. (np)

Zurück zur Übersicht: Karriere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser