Vereinbarkeit von Freizeit und Beruf

Beste Work-Life-Balance: Das sind die Top 10 deutscher Arbeitgeber

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Arbeitgeber achten in Deutschland immer mehr darauf, dass ihre Mitarbeiter eine gute Work-Life-Balance erfahren.

Die Bedeutung der Work-Life-Balance, also der Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, wird für Arbeitnehmer zunehmend wichtiger. Denn sie hat einen großen Einfluss darauf, wie glücklich und ausgeglichen man sich fühlt.

Der wachsende Druck in der Arbeitswelt führt nicht selten dazu, dass Menschen sich ausgelaugt und müde fühlen. Umso wichtiger ist es, einen gesunden und guten Ausgleich zum Berufsleben zu haben.

Viele Arbeitgeber achten daher verstärkt auf eine gute Work-Life-Balance. Eine ausbalancierte Trennung zwischen der Arbeitswelt und dem Familienleben sind für viele Angestellten schon Realität geworden. Die Grenze zwischen den beiden Lebenswelten der Mitarbeiter wird immer mehr respektiert, etwa durch gezielte Maßnahmen wie E-Mail-Pausen nach Feierabend oder im Urlaub.

Das Job-Portal Glassdoor.de wollte es genau wissen und hat ausgewertet, welche Unternehmen besonders viel Wert auf eine gute Work-Life-Balance achten. Das Ergebnis: Diesen 10 deutschen Unternehmen ist die Work-Life-Balance in Deutschland besonders wichtig*:

  1. adidas Group: 4,7
  2. Airbus Group: 4,4
  3. Fraunhofer Gesellschaft: 4,3
  4. Robert Bosch: 4,1
  5. SAP: 4,1
  6. ZF Friedrichshafen: 4,1 ´
  7. Volkswagen: 4,0
  8. BMW: 4,0
  9. Daimler: 4,0
  10. Continental: 3,9

*1 für sehr schlechte Work-Life-Balance bis 5 für sehr gute Work-Life-Balance

Deutschland europaweit im Mittelfeld

Der Gesamtwert für die Work-Life-Balance über alle Unternehmensgrenzen in Deutschland hinweg betrage laut Studie wie im vorigen Jahr 3,5. Im Westeuropa-Vergleich sei Deutschland damit im Mittelfeld. Schlechter sehe es dagegen in Großbritannien (3,3), Frankreich und der Schweiz (je 3,4) aus. "Am besten bewerten die Vereinbarkeit von Job und Privatleben unsere Nachbarn aus Österreich (3,9)", heißt es in der Studie. Damit landete es vor den Niederlanden (3,7) und Belgien (3,6).

Wie die Wellness-Kurzreise erholsam wird

Zurück zur Übersicht: Karriere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser