Peinliche Panne

Bewerbung: Mann verschickt versehentlich Penis-Bilder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aurora (USA) - Peinliche Panne im US-Bundesstaat Illinois: Ein 23-Jähriger bewarb sich um einen Job und schickte der Personalchefin offenbar versehentlich Nacktbilder.

Wie die Zeitung "Chicago Tribune" berichtet, hatte der 23-Jährige ein Jobangebot vorliegen, auf das er reagiere sollte. Daraufhin schickte er der Personalchefin eine Nachricht - mitsamt einem Nacktfoto. Als die Dame nicht reagierte, sandte er gleich noch ein Foto hinterher. Zuletzt rief er sogar bei ihr an, um zu fragen, ob die Nachrichten angekommen sind.

Die Personalchefin verständigte die Polizei. Den Polizisten gegenüber behauptete der junge Mann, dass es sich um ein Versehen handelte und die Bilder an eine andere Person gehen sollten. Damit kam er durch, eine Anzeige wurde nicht erstattet. Das Jobangebot ist aber futsch...

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser