50 Rollen mit je 5000 Pfandmarken-Etiketten!?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktl - Die Burghauser Schleierfahnder staunten nicht schlecht, als sie die Ladung eines bulgarischen Mercedes Vito an der B12 Höhe Marktl begutachteten:

In mehreren Kartons verpackt befanden sich 50 Rollen mit je 5000 Pfandmarkenetiketten zu je 0,25 Cent. Da der Verdacht auf versuchten Betrug mittels gefälschter Pfandaufkleber nahe lag, stellten die Polizisten zur weiteren Gefahrenabwehr den Kartoninhalt sicher.

Die beiden Insassen des Mercedes, ein 34-jähriger und 29-jähriger Bulgare, wurden zur Polizeidienststelle gebeten, um den Sachverhalt mit der Staatsanwaltschaft abzuklären.

Der theoretische Wert der Pfandaufkleber, die auch tatsächlich auf einem passenden Behältnis am Getränkeabgabeautomaten funktioniert hätten, belief sich auf 62.500 Euro.

Die weiteren Ermittlungen ergaben ähnliche Fälle mit bereits erfolgtem Betrug in Einkaufsmärkten in Mühldorf und München.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser