Pech gehabt! Dieser Knacki bleibt in Haft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Chetumal - Dieser Mann leidet offenbar nicht an Platzangst und hatte einen unendlichen Drang nach Freiheit. Von seiner Frau wollte er sich in einem Koffer aus dem Gefängnis schmuggeln lassen.

In einem Reisekoffer hat in Mexiko eine Frau ihren inhaftierten Ehemann aus dem Gefängnis zu schmuggeln versucht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war den Wachleuten aufgefallen, dass die 19-Jährige nach einem Besuchstermin nervös wirkte und einen ungewöhnlich sperrigen, schwarzen Rollkoffer hinter sich her zog. Als sie den Koffer daraufhin überprüften, hätten sie zu ihrem Erstaunen den in Fötus-Haltung zusammengekauerten Insassen entdeckt. Der Mann war in dem an der Karibikküste gelegenen Bundesstaat Quintana Roo im Jahr 2007 wegen illegalen Waffenbesitzes zu einer 20-jährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dapd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser