Besser betteln mit Marketing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Frechheit siegt und lässt die Kasse klingeln: "Bitte keine Schecks mehr von folgenden Leuten..."

New York - Marketing ist alles! Der Obdachlose "Ed" hat in den USA seinem Umsatz mit frecher Eigen-Werbung verachtfacht.

Durch die Finanzkrise gibt es immer mehr Obdachlose, die auf der Straße um Geld betteln. Doch die Konkurrenz ist groß.

Auch die "Kunden" der Obdachlosen, die normalen Arbeiter und Angestellten, Hausfrauen und Mütter geben ihr Geld nicht mehr so leichtfertig aus der Hand. Was muss ein Obdachloser also machen, um mehr Geld zu verdienen?

Der Obdachlose "Ed" aus den USA hat hierbei Unterstützung von einem Marketing-Experten erhalten und konnte seinen Umsatz dadurch um 800 Prozent pro Tag steigern. Dabei war die Marketingstrategie ganz einfach: Ein Pappschild und ein aussagekräftiger Spruch haben gereicht.

Mehr zum Thema lesen Sie bei candy-college.com

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser