http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Schauspielerin Senta Berger über das Reisen und die Sehnsucht nach Ferne

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL2xlYmVuL3JlaXNlLXplaXQvcmVpc2Utc3BlY2lhbHMva3JldXpmYWhydGVuL3NlbnRhLWJlcmdlci13b2huZW4tendlaS11cmxhdWJzdHlwZW4tenItMTYzOTY0Ni5odG1s1639646Senta Berger: „In mir wohnen zwei Urlaubstypen“0true
    • 02.03.12
    • Kreuzfahrten
    • Drucken
    • T+T-
Sehnsucht in die Ferne

Senta Berger: „In mir wohnen zwei Urlaubstypen“

    • recommendbutton_count100
    • 0

Mehr als 120.000 Besucher waren in der vergangenen Woche auf der Münchner Reisemesse Free. Und wieder einmal konnte sich die große bayerische Urlaubsveranstaltung in diesem Jahr mit viel Prominenz schmücken.

© AP/dpa

Senta Berger: „In mir wohnen zwei Urlaubstypen“

Auf der Showbühne trat auch Schauspielerin Senta Berger auf. Christine Hinkofer sprach mit ihr über das Reisen und die Sehnsucht nach Ferne und Heimat.

Frau Berger, berufsbedingt sind Sie viel unterwegs, wann waren Sie das letzte Mal im Urlaub und wo?

Mein Mann und ich haben Ende August zehn Tage lang eine Kreuzfahrt von Athen nach Malta auf einem großen wunderbaren Segelschiff, der Royal Clipper, gemacht. Ergänzen Sie bitte den Satz: Urlaub ist für mich wenn … ... ich nur für meine Familie und meine Freunde erreichbar bin. Also keine E-mails, kein Handy und ganz wichtig: kein Programm. Kein Druck. In den Tag hineinleben. Denken, lesen, spazierengehen, Entdeckungen machen, schlafen.

Gibt es für Sie ein Lieblingsreiseziel, eines, an das Sie immer wieder zurückkehren möchten?

Ja, natürlich meine Heimatstadt Wien, in die ich am liebsten einmal zu jeder Jahreszeit zurückkehren muss und Venedig, das mich immer noch überwältigt.

Haben Sie ein Sehnsuchtsziel, an dem Sie noch nie waren, aber unbedingt noch einmal im Leben hin möchten?

Ich wollte immer schon, seit Jahrzehnten, einmal mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking fahren. Man hat mir allerdings erzählt, dass diese Reise nichts Romantisches mehr hat. Keine Bäuerinnen mehr, die an den Bahnstationen frische Eier verkaufen und selbstgebrannten Schnaps. Und trotzdem: Eine gewisse Sehnsucht nach dieser Reise ist immer noch in mir.

Als welchen Urlaubstypen würden Sie sich bezeichnen?

In mir wohnen zwei Seelen und zwei Urlaubstypen. Die eine Art von Urlaub, die mir liegt und nach der ich mich sehne, das ist dieses in den Tag hinein leben. Eine andere Art Urlaub, die mich sehr anregt, sind kurze Reisen in Städte. Zum Beispiel nach Paris oder nach London, um in Ausstellungen zu gehen, bestimmte Aufführungen im Theater zu sehen und andere Sprachen mehr oder weniger gut zu sprechen.

Spielt das Thema Gesundheit im Urlaub für Sie eine Rolle, der Gedanke, gerade dann etwas für den Körper tun zu müssen? Oder ist Urlaub eine Zeit, die frei sein sollte von Kasteiung und Disziplinierung?

Ja, ich verstehe Urlaub durchaus als eine Erneuerung, im körperlichen und geistigen Sinne. Das mag für jeden etwas anderes bedeuten. Mein Leben ist sehr unregelmäßig. Einmal im Jahr gehe ich für eine Woche an den Tegernsee und kure dort, halte Diät, schwimme, bewege mich viel. Das ist die Art Urlaub, die ich vom Alltag nehme. Dann die andere Art: eine Kreuzfahrt. Die Landschaft zieht an mir vorbei. Ich erfahre bei jedem Landausflug mehr über die Geschichte des Landes, an dem ich vorbeisegle. Das Schiffsbuffet verlockt mich. Nicht immer bleibe ich standhaft. Klar, ich habe ja Urlaub. Ihre Frage kann ich also nicht eindeutig beantworten.

1 x 1 - Tipps für die erste Kreuzfahrt

zurück

vor

Reizt Sie das Abenteuer im Urlaub? Wenn Sie ein Ziel für Abenteuerurlaub wählen sollten, welches wäre das?

Ehrlich gesagt: mein Beruf ist abenteuerlich genug. Ich sehne mich nach keinem Abenteuerurlaub. Ich habe genug von Skorpionen in der Badewanne, riesigen Küchenschaben und Ratten in südamerikanischen Hotels.

Was kommt bei Ihnen auf alle Fälle immer in den Reisekoffer, was darf getrost zu Hause bleiben?

Auf alle Fälle müssen Bücher, Sonnenschutz und Sagrotan mit. An Kleidung: Ein schwarzer Pulli und eine schwarze Hose. Eine weiße Bluse und eine schwarze Bluse. Ein schwarzer Pullover und ein weißer. Zu Hause bleibt, was man am Reiseort kaufen kann und das ist in Zeiten der Globalisierung so gut wie alles und überall.

Ihr liebster Reisebegleiter?

Ganz klar: Mein Mann Michael Verhoeven.

An welchen Urlaubsort erinnern Sie sich mit Freuden?

Ich habe wunderschöne Erinnerungen an all unsere Urlaube, die mit den Kindern und auch die ohne sie. Aber vielleicht darf ich hier den einzigen Urlaub, den ich mit meinen Eltern gemacht habe, herausheben. Damals war ich acht Jahre alt. Ich erinnere mich an diesen kleinen Ort in Niederösterreich und an einen heißen Sommer, in dem ich in einer Biegung des Flusses schwimmen lernte. Mein Vater kam mit dem Autobus jedes Wochenende aus Wien zu Besuch. Ich war unendlich glücklich.

Interview: Christine Hinkofer

zurück zur Übersicht: Kreuzfahrten

Kommentare

Kommentar verfassen

ReiseNews

Oldenburg: Gericht weist Klage gegen Strandgebühr an Nordseeküste ab

Strandgebühr an Nordseeküste rechtens

Die Strandgebühr an der niedersächsischen Nordseeküste ärgert so manchen Badegast. Bürger hatten jetzt gegen das Eintrittsgeld für den Strand geklagt. Bis jetzt erfolglos.Mehr...

„Europa“ und „Europa 2“ erneut beste Kreuzfahrtschiffe der Welt

Das sind die besten Kreuzfahrschiffe der Welt

„Europa“ und „Europa 2“ bleiben die besten Kreuzfahrtschiffe der Welt. So lautet zumindest das Urteil von Douglas Ward im aktuellen „Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide“.Mehr...

ReiseKurioses

Das ist das „verrückteste Taxi“ Deutschlands

Das ist das verrückteste Taxi Deutschlands

Köln - Jeden Freitag ist das „verrückte Taxi“ in Köln unterwegs. Das Besondere: Wer auf dem Rücksitz des englischen Oldtimers landet, weiß nicht, wohin die Reise geht.Mehr...

Auf Webseite linkedage können Ältere Menschen ihren Platz im Altersheim tauschen

Neue Tauschbörse für Urlaub im Altersheim

Bewohner von Seniorenresidenzen können über eine Internet-Seite ihre Plätze tauschen. Der Dienst ist für ältere Menschen gedacht, die auf Pflege angewiesen sind, aber trotzdem aktiv belieben wollen.Mehr...

FotostreckenReiseSpecials

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.