Kauz vor dem Tod gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altenmarkt - Mitten auf der Straße lag der verletzte Kauz, dem Tode nah und dem Verkehr hilflos ausgeliefert. Eine Autofahrerin rettete das arme Tier:

In der Nacht auf Dienstag, 16. Juli, kurz vor Mitternacht, ging bei der Polizei in Trostberg der Anruf einer aufmerksamen Tachertingerin ein. Die Frau hatte auf der Bundesstraße 304 in Altenmarkt einen verletzten Greifvogel - vermutlich einen Waldkauz - gefunden. Kurzerhand wendete sie ihr Fahrzeug und parkte es auf der Straße, um den Vogel, der offensichtlich von einem anderen Auto angefahren wurde, vor Schlimmeren zu bewahren.

Die eingesetzte Streife brachte das Tier zur Dienststelle und versorgte es auf Anleitung eines telefonisch erreichten Tierarztes. Am Morgen wurde der Vogel dann durch einen freiwilligen Helfer in das Tierklinikum nach München gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser