50 Katzen gefunden: Veterinäramt bittet um Hilfe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Das Veterinäramt hat bei der Kontrolle einer Wohnung mehr als 50 Perserkatzen gefunden. Die Tiere suchen nun dringend ein neues Zuhause - wer kann helfen?

Die meisten Katzen waren zwar noch in einem relativ gepflegten Zustand, da aber nur wenige der Tiere kastriert sind, spitzt sich die Lage zu. 

Einige Katzen haben bereits Krankheiten, wie Augenentzündungen und Pilzbefall, die auf die gesunden Tiere übertragen werden können. Es ist also dringend notwendig, dass die Perserkatzen aus der Wohnung der Halterin geholt werden.

Dies ist aber erst möglich, wenn klar ist, wo die Katzen untergebracht werden können. Trotz intensiven Bemühungen und der Hilfe der hiesigen Tierschutzorganisationen, allen voran des Tierschutzrings, konnten bisher nur acht Plätze für die Perserkatzen gefunden werden. Da die Tierheime überfüllt sind, ist es sehr schwierig, ein neues Zuhause zu finden.

Das Veterinäramt bittet deshalb dringend um Mithilfe. Wer eine oder mehrere Katzen aufnehmen oder vermitteln kann, meldet sich bitte umgehend beim Veterinäramt (Tel.: 0861 / 58-450) oder beim Tierschutzring Traunstein (Frau Holland, Tel.: 0160 / 90609024). 

Wer das Projekt finanziell unterstützen will, sollte sich unmittelbar mit dem Tierschutzring in Verbindung setzen.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tierheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser