Eine Extra-Wurst für den Diensthund

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Ein 18-Jährige hat am Sonntag ihren Handyakku verloren. Hilfe kam dann auf vier Pfoten: Ein Diensthundeführer hat mit seinem Hund den Akku unter einem Strauch gefunden.

Glücklich über ihren wieder gefundenen Handyakku war am gestrigen Sonntagmorgen, gegen 3 Uhr eine 18-jährige Traunreuterin.

Ein Polizeihundeführer aus Traunstein bemerkte drei Personen an der Kreuzung Kantstraße/Werner-v.-Siemens, die offensichtlich etwas am Boden suchten. Bei der Kontrolle der Personen gab die junge Frau zu verstehen, dass ihr Handy zu Boden gefallen und nun der Akku nicht mehr aufzufinden war. Trotz längerer Suche konnten die drei jungen Leute das notwendige Teil nicht mehr auffinden. Der Hundeführer bot sich an, mit seinem Diensthund den Bereich abzusuchen, und siehe da, nach einigen Minuten konnte der Akku unter einem kleinen Strauch der überglücklichen Verlierein übergeben werden!

Pressemeldung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser