Lesemodus in Word abschalten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Wer an Mails angehängte Dokumente nicht automatisch im Lesemodus von Word öffnen möchte, weil er sie wenig leserlich findet, kann dies in den Standardeinstellungen ändern. Foto: dpa-infocom

Nicht jeder mag den Lesemodus der Textverarbeitung Word. Wer Dokumente nicht automatisch im Lesemodus sondern lieber in der gewohnten Normal-Ansicht öffnen möchte, kann die Standardeinstellung ändern.

Meerbusch (dpa-infocom) - Jedes Mal, wenn man eine Word-Anlage einer Outlook-E-Mail öffnet, erscheint sie automatisch im Lesemodus. Wer lieber die normale Ansicht verwendet, kann diesen Lesemodus auch abschalten. Dazu ändert man die Standardansicht in den Word-Einstellungen.

Der Grund für den Lesemodus ist, dass die Anlage schreibgeschützt geladen wurde. Outlook speichert nämlich eine Kopie im temporären Ordner und veranlasst dann Word, sie schreibgeschützt zu öffnen. Die Standardansicht lässt sich in Word 2013 und 2016 im Menü "Datei" unter "Optionen" ändern. Hier wird einfach der Haken bei "E-Mail-Anlagen und andere nicht bearbeitbare Dateien im Lesemodus öffnen" entfernt.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser