Im Streifenwagen ins Altenheim 

Polizei verhaftet 102-Jährige - sogar mit Handschellen! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

St. Louis (Missouri) - Eine rüstige Rentnerin in Handschellen? Was an die Krimikomödie "Jetzt oder nie" erinnert, hat in Wirklichkeit einen anderen Hintergrund. 

Die 102-jährige Edie Simms aus St. Louis (US-Bundesstaat Missouri) wurde verhaftet! Wie eine echte Verbrecherin legten die Polizisten der Seniorin Handschellen an und verfrachteten sie auf den Rücksitz ihres Streifenwagens. 

Doch danach ging es nicht etwa in eine Gefängniszelle - sondern ins Altersheim! 

Denn die Verhaftung war Teil einer Überraschung für die 102-Jährige. Mit der Polizei wurde Simms zu einem Altersheim eskortiert, das sie schon seit Jahren mit Sachspenden unterstützt. 

Nun sollte Simms zum ersten Mal das Altersheim selbst besuchen, dort wollte man sich bei der edlen Spenderin bedanken. Deshalb arrangierte ein freiwilliger Helfer des Heims, der mit einem Beamten der örtlichen Polizei befreundet ist, die besondere Fahrt. 

Festnahme als ein Lebenstraum

Simms war begeistert und freute sich über den Polizeieinsatz. Es war ein großer Spaß für die Seniorin! Denn kaum zu glauben: Die Festnahme war ein lang gehegter Traum der rüstigen Rentnerin. Ob ihr das Abenteuer gefallen hat? "Oh ja, mit Handschellen und allem", so Simms im US-Fernsehen. 

Im Altenheim spielte die zwischenzeitlich Verhaftete mit anderen Senioren dann eine Runde Bingo. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser