Windows-Rechner in Excel schneller öffnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Wer den Taschenrechner öfters braucht kann mit der Schellstart-Schaltfläche in Excel Zeit sparen. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Viele Benutzer verwenden gleichzeitig den Windows-Taschenrechner. Zum Beispiel, um Kleinigkeiten schnell auszurechnen. Den Rechner zu starten, ist mitunter etwas mühselig. Deshalb kann der Windows-Rechner direkt oben in der Excel-Leiste bereitgestellt und so schneller gestartet werden.

In der Symbolleiste für den Schnellzugriff bietet Excel oft benötigte Operationen an, wie das Speichern, Rückgängig machen etc. Um auch den Windows-Taschenrechner hier einzubauen, nach dem Start von Excel auf "Datei", "Optionen" und "Symbolleiste für den Schnellzugriff" klicken. Über der linken Befehlsliste die Einstellung ändern auf "Nicht im Menüband enthaltene Befehle". In der Liste nach unten scrollen, bis der Eintrag "Rechner" sichtbar wird. Per Klick auf "Hinzufügen" wird der Taschenrechner in die rechte Liste übernommen. Jetzt noch unten auf "OK" klicken, fertig!

Ab sofort kann man direkt vom Excel-Programmfenster aus die Rechner-App von Windows starten, indem oben links auf das neue Symbol geklickt wird. Das funktioniert mit allen Excel-Versionen seit Excel 2007.

Mehr Tipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser