http://www.facebook.com/chiemgau24button_countfalse180like

Piraten Frachter Lösegeld Malaspina Castle

    • aHR0cDovL3d3dy5jaGllbWdhdTI0LmRlL25ld3MvZGV1dHNjaGxhbmQtd2VsdC96ci1waXJhdGVuLWdlYmVuLXNjaGlmZi1uYWNoLWxvZXNlZ2VsZHphaGx1bmctZnJlaS0yOTI0NzQuaHRtbA==292474Piraten geben Schiff nach Lösegeldzahlung frei0true
    • 10.05.09
    • Deutschland&Welt
    • Drucken
    • T+T-

Piraten geben Schiff nach Lösegeldzahlung frei

    • recommendbutton_count100
    • 0

Nairobi - Somalische Piraten haben am Samstag den vor einem Monat gekaperten britischen Frachter “Malaspina Castle“ wieder frei gesetzt.

Nach Angaben des Ostafrikanischen Seefahrerprogramm ist die 24-köpfige Crew unversehrt. Für die Freilassung des Schiffes sei bereits in der vergangenen Woche ein Lösegeld gezahlt worden. Zur Höhe der von den Piraten erpressten Summe gab es keine Angaben.

Der mit Eisen beladene Frachter war am 6. April im Golf von Aden überfallen und an die somalische Küste verschleppt worden. Derzeit halten somalische Seeräuber rund 16 Schiffe und fast 300 Seeleute in ihrer Gewalt. Unter ihnen ist auch der deutsche Frachter “Hansa Stavanger“ mit fünf deutschen Besatzungsmitgliedern.

Trotz der Präsenz von mindestens einem Dutzend internationaler Kriegsschiffe im Golf von Aden kommt es immer wieder zu neuen Piratenangriffen. Mit Hilfe sogenannter Mutterschiffe operieren die Seeräuber zudem inzwischen auch weit von der somalischen Küste entfernt im Indischen Ozean.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

zurück zur Übersicht: Deutschland&Welt

Kommentare

Kommentar verfassen

LIVE:Top-Artikel unserer User

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Chiemgau24TraunreutEngelsbergSchnaitseeTrostbergInzellRuhpoldingReit im WinklTraunreutBad EndorfAschauWagingPrienSeeonChiemingTraunsteinGrassauBGLand24.derosenheim24.deinnsalzach24.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.