Schäubles Prognose für das Jahr 2012

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin  Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) rechnet für das neue Jahr mit größeren Problemen und Herausforderungen für Politik und Bürger als 2011. Warum er sich dennoch zuversichtlich zeigt.

“Mit dem Jahreswechsel sind nicht alle Probleme des Jahres 2011 verschwunden“, sagte Schäuble der “Bild“-Zeitung (Onlineausgabe). “In den letzten Tagen des alten Jahres haben uns Nachrichten aus dem mittleren Osten und Asien in Atem gehalten und auch bei der Stabilisierung der Eurozone müssen jetzt viele Staaten ihre Hausaufgaben erledigen.“

Schäuble versicherte, die deutsche Wirtschaft sei aber gut aufgestellt. “Daher hoffe ich, dass wir am Ende des Jahres, wenn nichts unvorhergesehenes passiert, so da stehen werden, dass die Bürger mit Zuversicht in das nächste Jahr schauen“, sagte der Finanzminister.

dapd

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser