Neonazi-Terrorzelle

Nürnberg: Ärger wegen Kennzeichen mit N-SU

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Blick auf ein Kennzeichen eines Fahrzeugs der städtischen Gesellschaft Stadtentwässerung und Umweltanalytik in Nürnberg. Die Stadt Nürnberg will an ihren Fahrzeugen alle Nummernschilder mit dem Kennzeichen N-SU austauschen - und sorgt damit bei dem betroffenen kommunalen Eigenbetrieb für Zusatzarbeit und Ärger.

Nürnberg - Die Stadt Nürnberg will an ihren Fahrzeugen alle Nummernschilder mit dem Kennzeichen N-SU austauschen - und sorgt damit bei dem betroffenen kommunalen Eigenbetrieb für Zusatzarbeit und Ärger.

Denn die Nürnberger Stadtentwässerung und Umweltanalytik hat 38 Wagen mit Kennzeichen N-SU und muss noch viel mehr ersetzen: „Jeder Schlüsselanhänger, jedes Fahrtenbuch, jede Tankkarte und jede Überwachungsliste ist mit dem Kennzeichen verbunden“, erläuterte am Montag der Gruppenleiter Fahrzeuglogistik, Lothar Hell. „Der zeitliche Aufwand ist immens.“

Die rechte Terrorzelle - Chronologie der Ereignisse in Bildern

Die rechte Terrorzelle - Chronologie der Ereignisse in Bildern

Auch in der Zulassungsstelle scheuten am Montag die meisten der nachfragenden Bürger die Konsequenzen eines Wechsels. Die Stadt hatte den 450 Fahrzeughaltern mit N-SU-Kennzeichen vor dem Hintergrund der Morde der Terrorzelle NSU („Nationalsozialistischer Untergrund“) einen gebührenfreien Umtausch angeboten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser